Maifeld Derby 2021 coronakonform im September

News am 14. Juli 2021 von Yoda

Das Maifeld Derby Festival 2021 sollte im Juni stattfinden, wurde nun verlegt in den September, auf 03.-05.09.2021, und soll dann coronaconform stattfinden. Das Line Up steht, der Vorverkauf startet ab dem 3. August.

SOPHIE HUNGER, THE NOTWIST & DRANGSAL führen das LineUp an und bringen jeweils neue Alben mit zum Festival.

Geplant wird mit der Hauptbühne im Reitstadion und dem „Biergarten d’amour“ dort wo früher die Fackelbühne stand. Bestuhlt, 3G, mit Maske zumindest auf den Verkehrswegen und dort wo Ihr keinen Abstand halten könnt. Fr und Sa bis 23.00 Uhr, So bis 22.00 Uhr. Geplant wird gemäß der bestehenden Landesverordnung mit 1500 Pax und bis zu 500 Camper*innen.

Das finale Konzept kann es erst nach der Auffrischung der Verordnung am 26.07. geben. Daher wird der Vorverkauf erst am 03.08.2021 um 10 Uhr starten. Tickets vom Juni bleiben gültig oder können bis zum 06.08.2021 zurückgegeben werden. Emails dazu wurden bereits verschickt.

„Der Grundgedanke hinter dem 10. Maifeld Derby ist vor allem Dankbarkeit. Wir sind sehr dankbar, dass Ihr uns über 10 Jahre begleitet habt und mit uns gewachsen seid. Und wir sind dankbar, dass es nun endlich weitergehen kann! Das Programm ist daher gespickt mit alten Freund*innen, neuen Wunschkandidat*innen und ein paar feinen Überraschungen.

Dass dieses Maifeld Derby sehr anders wird ist uns wohl allen klar. Aber anders muss ja nicht schlechter sein. Es ist kein Zufall, dass viele Gänsehaut-Künstler*innen auf den Bühnen stehen werden.“, so die Veranstalter.

The Notwist - Waldbühne - immergut

Das Maifeld Derby LineUp für den September 2021:

Sophie Hunger, The Notwist, Drangsal, Efterklang, Molchat Doma, DeWolff, Cari Cari, Sophia Kennedy, Anika, Dagobert, The Howl And The Hum, Dÿse, Luwten, Feng Suave, Shelter Boy, Culk, Dives, Plási, Alex Mayr, Sofia Portanet, Edwin Rosen, Dino Brandão, Drens, Love Machine, Luis Ake, C’est Karma, Licia, Jon Doe

„Ein paar letzte Slots sind noch frei und – machen wir uns nix vor – es kann natürlich auch noch zu Wechseln durch Reisebeschränkungen kommen. Aber lasst uns dankbar sein und freudig vereinen, unabhängig von dem Wahnsinn da draußen!“

Efterklang - Waldbühne - Freitag

Zu den bisher gebuchten Bands hinter den Headlinern SOPHIE HUNGER, THE NOTWIST & DRANGSAL, die eine lange Verbindung mit dem Festival haben, sind folgende Bands und Künstler noch gebucht:

„EFTERKLANG kehren fast 10 Jahre nach einem der größten Gänsehaut-Auftritte in der Derby History ebenfalls mit frischem & exklusivem Material zurück. MOLCHAT DOMA haben seit Maifeld Derby 9 1/3 jede Verlegung stets zuallererst bestätigt und scheinen auf uns genauso viel Bock zu haben wie andersrum. Unfassbare Band!

Die holländischen Retro-Rocker DEWOLFF bringen den nötigen Woodstock Vibe, den einfach jedes gute Festival braucht. Mit SOPHIA KENNEDY und ANIKA kommen zwei internationale Künstlerinnen, die derzeit nonstop auf unseren Plattentellern rotieren. Der Metal-Fan und Song-Barde DAGOBERT hatte einen seiner allerersten Auftritte bei uns und wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen.

Mit CULK und DIVES kommen zwei tolle Bands aus Österreich, die die dortige Gitarren-Indie-Szene fast sogar noch ein klein wenig spannender machen als hierzulande. Aus Wien kommen auch CARI CARI, die Sympathie und Coolness so charmant vereinen wie sonst niemand.

Etwas heftiger geht’s bei DYSE zu, die schon immer auf dem Wunschzettel standen. Jetzt klappt’s endlich und auch hier mit einer Überraschung.

LUWTEN aus Holland präsentiert frischen Art-Pop zum mit der Zunge schnalzen. Für die ganz großen Hymnen sind THE HOWL & THE HUM aus UK zuständig, während SHELTER BOY und FENG SUAVE eher chill-wavig daherkommen.

Und dieses Jahr ist auch die deutsche Sprache sehr gut repräsentiert beim Maifeld Derby: ALEX MAYR hat ne tolle neue Platte im Gepäck, EDWIN ROSEN hat in den letzten Monaten die Streamingdienste gesprengt, LUIS AKE lädt zum Träumen und Verlieben ein, SOFIA PORTANET haucht der Neuen Deutsche Welle frisches Leben ein und LOVE MACHINE huldigen mit breiter Brust und Stimme ihrer Heimatstadt Düsseldorf.

Ganz frisch und zu unseren Lieblingsentdeckungen der letzten Monate zählen die Karlsruherin LICIA und die Luxemburgerin C’EST KARMA. Die Heidelberger JON DOE erwarten wir ebenfalls mit Spannung. Wer hier zu spät kommt, dem ist nicht zu helfen. Die neuesten Bestätigungen sind der tolle DINO BRANDAO, der nach seiner Kollaboration mit Hunger & Faber bald mit eigener EP kommt, und der Schwede PLASI, der tolle Songs mit dem Hastig #vanlife im Rucksack hat.“

Weiteres zum Maifeld Derby hier und auf maifeld-derby.de.

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung