Das Helene Beach Festival 2019 war ausgelassen und feuchtfröhlich!

News am 10. August 2019 von Yoda

Ende Juli pilgerten wie jedes Jahr wieder 25.000 Menschen an den Helenesee bei Frankfurt (Oder), wenn es heißt: One Beach. One Festival. One Love! Willkommen auf dem Helene Beach Festival 2019!

Vom Helene Beach Festival berichten die Festivalhopper Anna und Ines, deren Speicherkarte leider nicht überlebte – ein paar Bilder haben wir aber retten können.

Bereits einen Tag vor dem offiziellen Beginn sind die Straßen prall gefüllt und der Weg bis zum erfrischenden Sprung ins kalte Wasser wird noch vor den intensiven Kontrollen feierlich eingeläutet. Musik schallt aus den Anlagen der stehenden Autos, die ersten Biere werden vertrichtert und die Stimmung ist genauso wie man es sich vorstellt für ein wahnsinniges Wochenende an der „kleinen Ostsee“: ausgelassen und feuchtfröhlich!

Ein Wochenende voll Sommer, Sonne und Strand gepaart mit großen und kleinen Künstlern sind das, was man für eine riesige Portion Spaß braucht. Der stellenweise sehr vollgepackte Campingplatz, von welchem man es weder weit zu den Bühnen, dem wunderbar klarem See und den vielen, vielen Essbuden hat, liegt größtenteils im Wald. Schatten und eine angenehme Brise kühlen die hitzige Stimmung der Musik, die an jeder Ecke mit einem neuen Song auf mich wartet.

Während auf dem Campingplatz eher massentaugliche Mitgröhl-Hits und Schlager aufgelegt werden, bringen die Bühnen eine willkommene Abwechslung: In diesem Jahr waren die Headliner Alligatoah, Bosse, Kontra K, Trettmann, Alan Walker und Alle Farben. In der bunten Mischung aus Hip-Hop, Indie-Pop und DJs mit den unterschiedlichsten Klangfarben findet jeder seine Bühne: Techno am Strand mit Lexy & K-Paul, ein zum Tanzen verführender Beat von Moonbootica, ein heißes, schweißtreibendes Date mit LGoony im Flamingo-Zelt oder einfach einmal gediegen aus der Ferne pogende Menschenmassen beobachten und sich von der grandiosen Show von Alligatoah in den Bann ziehen lassen. Songs, die sich wie der ein oder andere Sonnenbrand auf meinem Körper und im Gedächtnis verewigen, stehen hier auf der Tagesordnung. Emotionen, die mich nicht mehr so schnell loslassen und an den See zurückbringen, für den ich eine lange Reise auf mich genommen habe. Der See hat gerufen und mir eine riesige Gaudi beschert!

Vom 23.-26. Juli wird das Helene Beach 2020 stattfinden, der Vorverkauf ist gestartet. Wir freuen uns!

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung