Erste Bands fürs Immergut 2018

News am 9. Januar 2018 von Yoda

Heute gibt es die ersten Namen fürs diesjährige Immergut. Ty Segall & The Freedom Band, Gurr, Ilgen-Nur, Kat Frankie, Maurice & Die Familie Summen und Bayonne sind der Bestätigungsauftakt für das sympathische Festival in Neustrelitz.

 

“Spiel, Satz, Lied!”, so starten die Veranstalter in ihre aktuelle Meldung. In gewohnter Indie-Manier kommen hochkarätige Künstler in die Mecklenburger Seenplatte und versprechen schon jetzt einen ausgelassenen Start in den Festivalsommer.

“Niemand geringeres als Conan O’Brien verkündete das neue Album von TY SEGALL & THE FREEDOM BAND in seiner Show, woraufhin nicht nur die Vorbestellungshotlines weltweiter Plattenläden heiß liefen, sondern auch ein erster Eindruck der Livequalität der neuen Songs präsentiert wurde.”

Rotzig mischen GURR die Wiese am Bürgerseeweg auf. Ihr Garage-Rock aus Berlin hat es inzwischen auch auf internationale Bühnen geschafft – Post-Punk stark und mitreißend. Verdammt cool kommt die Singer-Songwriterin Ilgen-Nur, auch wenn sie davon singt, nur so zu tun.

Ob mit Beat, Soul oder Wortwitz: Maurice & Die Familie Summen setzen an zum nächsten großen Ding. Kat Frankie wird Euch auch beim Immergut ihre Wahnsinnsstimme um die Ohren und ins Herz bringen, während sich Bayonne auf der Bühne zwischen Loop, Frickle hier und da und Mikrofon ordentlich konzentrieren darf, um sich mit solchem Schmackes in die Musik zu werfen. Der Elektromusiker aus Texas tänzelt aus Leidenschaft und begeistert uns so mit seiner ganz eigenen Choreografie. Als gewohnt sehr fein ausgesucht möchten wir diese erste Bandrunde auszeichnen.

Immergut-Tickets gibt es ab 65€ für die am 25. & 26. Mai 2018 steigende Ausgabe. Weiteres zum Immergut hier und auf www.immergutrocken.de.

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Kommentar schreiben

© 2005-2018 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung