90 Stunden durchtanzen beim Melt!

News am 10. März 2016 von Hannes

melt titelbild 2016Das diesjährige Melt! Festival wird sich als ein ganz Besonderes in die Historie des Indie-Elektro Open Airs einbrennen. Zum ersten Mal wird der Sleepless Floor von Donnerstag bis Montag durchgehend bespielt, sodass man theoretisch 90 Stunden durchtanzen könnte.

Das komplette Line Up für diesen Floor steht nun fest, doch lest selber.

melt sleepless 2016Am Donnerstag geht es 18 Uhr los mit der Stil Vor Talent-Gang samt Oliver Koletzki, Niko Schwind, Illesnoise und Several Definitions. Das ist nicht nur der Startschuss des Sleepless Floors, sondern zählt parallel auch als Pre Party (welche ehemals im Intro Zelt ausgetragen wurde). Freitag, Samstag, Sonntag und Montag geht es dann weiter mit diesen Acts: Honey Dijon, Tijana T, Ed Davenport, DJ Heidi, Avihay Partok, George FitzGerald, Josh Wink, Tom Trago, Fatima Yahama (live), Joey Anderson, Juju & Jordash (live), Makam, Dekmantel Soundsystem, Matthias Meyer, La Fleur, Marco Resmann, Dr. Rubinstein, Blind Observatory, Peggy Gou, Ed Davenport, Freddy K, Kobosil, Cormac, Leon Vynehall, Ø [Phase], Muallem und Ellen Allien.

Noch kein Ticket ergattert? Hier könnt ihr unter anderem die Pre Party Tickets für 11 Euro zzgl. Gebühren erstehen. In Ferropolis/Gräfenhainichen geht es vom 14. – 18. Juli 2016 rund. Alle Infos zum Melt! gibt es unter www.meltfestival.de.

 

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung