Voranmeldung für die Tomorrowland-Tickets 2014 gestartet!

News am 14. Januar 2014 von Hannes

tomorrowland 2014 registrierungSeit gestern können sich alle Ticketinteressenten des Tomorrowland 2014 auf der offiziellen Website registrieren. Wer die Chance auf eine der höchst begehrten Eintrittskarten ins Wunderland der elektronischen Musik haben möchte, sollte sich beeilen.

Denn nur mit Voranmeldung und ein bisschen Glück könnt ihr dabei sein, wenn es im Juli im belgischen Boom wieder heiß her geht. Dieses Jahr wird das Tomorrowland Festival an zwei Wochenenden (18. – 20.7.2014 und 25. – 27.7.2014) zelebriert. Beim Kauf der Tickets muss man sich für einen der beiden Termine entscheiden.

Seebühne Tomorrowland 2012Der Andrang zur Registrierung war gestern bereits so groß, dass die Server bzw. die Website des Tomorrowland nach einigen Minuten zusammenbrachen. Das bestätigt das enorme Interesse an diesem einzigartigen Festival. Im letzten Jahr gab es laut Zählungen ca. 2 Millionen Ticketinteressenten, doch „nur“ 180.000 Fans konnten Eintrittskarten ergattern. Für das Tomorrowland 2014 werden dank der zwei Termine nun locker doppelt so viele Tickets verkauft.

Es ist aber trotzdem zu erwarten, dass die Tickets (wie in den letzten Jahren) schneller über die virtuelle Ladentheke gehen als dass man „Hier, ich will auch eins“ sagen kann. Am 15. Februar 2014 startet der Ticketvorverkauf um 17 Uhr.

Jedes Ticket wird mit persönlichen Infos wie beispielsweise Name und Vorname versehen. Pro Bestellung können maximal 4 Tickets gesichert werden. Für alle Besucher gilt, dass sie entweder 18 Jahre alt sein müssen oder noch im Jahre 2014 volljährig werden (also Geburtsjahr 1996).

Und so funktioniert die Bestellung (analog zur Bestellung im letzten Jahr):

  1. Bis zum 15.02.2014 (12 Uhr) auf der Tomorrowland Webseite registrieren (Vorname, Nachname, Geburtsdatum und Land).
    register.tomorrowland.com/register
  2. Unbedingt das gewünschte Wochenende eures Festivalbesuches auswählen.
  3. Tickets ab dem 15. 02.14 kaufen (vorher unbedingt über die unterschiedlichen Ticketvarianten informieren!).
  4. Auswählen, wie die Tickets bezahlt werden sollen (der Preis muss sofort bezahlt werden!) – beim Worldwide Ticket Sale hat man die Wahl zwischen Bancontact/Mr. Cash, iDeal, Mastercard/Visa, ING home pay, PayPal, Visa Delta, Sofortuberweisung, Visa Electron und Maestro.
  5. Tickets bezahlen und eine Bestätigung per Email bekommen.

tomorrowland 2014 djUnterscheiden solltet ihr auf jeden Fall zwischen Ticket fürs Festivalgelände und den separaten Tickets für die Unterkünfte (Dreamville). Zugang zum Festival bekommt man mit dem Full Madness Pass für alle drei Tage als normalen “Regular Pass” (237,50€)  oder als VIP-Variante “Comfort Pass” (437,50€). Wer nur einen Tag Tomorrowland erleben möchte, der kann eine Tageskarte (Fr, Sa oder So) zum Preis von 88€ bzw. 165€ erwerben. Die Dreamville-Tickets für die Unterkünfte müssen extra gekauft und bezahlt werden. Hier könnt ihr euch über die verschiedenen Unterkunftskategorien informieren.

Die Tickets sind im Vergleich zum Vorjahr teurer geworden und liegen damit ziemlich weit vorn in der Rangliste der teuersten Festivals in Europa. Fahrt ihr trotzdem hin?

Ein Kommentar zu “Voranmeldung für die Tomorrowland-Tickets 2014 gestartet!”

  1. Nummer 1: Tomorrowland – “einfach vom Feinsten” sagt:

    […] also das Glück hatte innerhalb der paar wenigen Vorverkaufsminuten eines der über 300.000 Tickets zu bekommen, der kann sich glücklich […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung