Auf zum Hip Hop Kemp – das Festival mit Realness

News am 8. August 2013 von lyHo

hip-hop-kemp-2012-pr-40In ungefähr 2 Wochen geht es endlich wieder ab zum Hip Hop Kemp nach Tschechien (22. bis 24. August 2013), einem der größten Hip-Hop Festivals des im für den durchschnittlichen deutschen Hip-Hop Fan erreichbaren Radius. Im Kontrast zum splash! Festival, welches seinen Status als deutsches Rap-Klassentreffen mit Seele Jahr für Jahr untermauert, und zum Openair Frauenfeld, welches erfolgreich mit den großen Namen aus Übersee zu punktet, setzt das Hip Hop Kemp auf Hip-Hop und Realness, ohne dabei den Spaß zu kurz kommen zu lassen.

hiphop-kemp-flyer-2013Über das Lineup haben wir auch an anderer Stelle schon berichtet, Acts wie Kendrick Lamar, De La Soul, Big Daddy Kane und R.A. The Rugged Man auf US-amerikanischer Seite sowie Megaloh, Hiob & Dilemma, die Orsons oder Retrogott und Hulk Hodn für die Fans deutschsprachigen Raps sollten neben vielen Perlen der Rap Untergrundmusik und einem reichhaltigen Angebot an osteuropäischen Crews Grund genug für den Rap Fan sein, dieses Festival in die engere Auswahl der zu besuchenden Orte aufzunehmen. Und nicht vergessen, Mr. Harlem Shake persönlich, Baauer, ist auch angekündigt.

Hip Hop Kemp bedeutet unter anderem:

  • etliche, fast bis zur Unkenntlichkeit gewaschene 15 Jahre alte Wu Tang Shirts
  • unschlagbare Getränkepreise
  • Bengalos im Publikum beim Headliner
  • 50% Auftritte, bei denen man kein Wort versteht
  • neben Rap und DJing auch Graffiti und Breakdance – fast schon gleichwertig, nicht nur aus Alibi
  • Schokocatchen und Tomatenschlacht
  • das fetteste Fastfood überhaupt
  • Kaiserwetter
  • bei der Rückkehr nach Deutschland kurz nach der Grenze von den Herren in Zivil im BMW Kombi begrüßt zu werden

Abschließend noch ein paar Tipps für Hip Hop Kemp Neulinge:

In Tschechien braucht man eine Vignette. Die gibt’s zwar auch direkt an der Grenze, doch wesentlich billiger ist es, sie schon im Vorfeld beim ADAC zu kaufen.

hip-hop-kemp-2012-pr-47Geld tauschen könnt ihr natürlich auch schon in Deutschland (und etwas Startkapital solltet ihr auf diese Art und Weise klar machen), aber den besseren Kurs gibt es bei den deutschen Händlern auf dem Gelände – die wollen die Kronen loshaben, ihr wollt sie haben, das ist die klassische Win-Win-Situation, ohne dass eine Bank mit dran verdient.

Wir wurden auf den Autobahnen noch nie wegen Geschwindigkeitsübertretungen angehalten, aber man munkelt, dass das viel zu teuer ist, um sich den Spaß zu erlauben – also Fuß vom Gas.

hip hop kemp 2013_logoHabt Spaß und passt auf euren Kram auf, lasst alles, was ihr schmerzlich vermissen würdet, zuhause. Wir sehn uns in Hradec Kralowe!

Die Deutsche Festivalseite ist hiphopkemp.de – Tickets gibt es online für schlanke 57Euro (oder 107 Euro als VIP) bei www.scantickets.de oder offline in den Läden von Chillhouse.

Fotocredits: Pressematerial vom HHK 2012, Flyer 2013

Ein Kommentar zu “Auf zum Hip Hop Kemp – das Festival mit Realness”

  1. Nummer 1: Grinder sagt:

    War echt GEIL!!!

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung