Juicy Beats 16 am Samstag in Dortmund – ohne Beth Ditto!

News am 28. Juli 2011 von Ralf

An diesem Samstag, dem 30. Juli verwandelt das Juicy Beats Festival den Dortmunder Westfalenpark wieder in die schönste Freiluft-Tanzfläche des Landes. Als das größte Electronic- und Independent Music-Festival in NRW trumpft das Juicy Beats diesmal besonders dick auf. Musik gibt es von mehr als 40 Bands und 100 DJs aus der ganzen Welt auf mehr als 20 im Park verteilten Bühnen und Dancefloors kann von Samstag Mittag bis in die Morgenstunden des Sonntag gefeiert werden.

Als Headliner im Programm gibt Gossip-Frontfrau Beth Ditto das bislang einzige Deutschland-Konzert ihres Solo-Projekts.

Eilmeldung am 29. Juli: Beth Ditto hat wegen einer Familien-Tragödie, die sich am Freitag Mittag ereignet hat, die Shows beim Blue Balls Festival (Luzern, CH) und Juicy Beats Festival abgesagt! Beim Juicy Beats haben die Veranstalter als Ersatzact die Jungs von Frittenbude engagiert!

Aber auch die weiteren Top-Act können sich sehen lassen – der Berliner DJ und Produzent Boys Noize bietet ganz sicher wieder eine Bühnen-Show der Extraklasse. Auch K.I.Z., The Notwist, Bonaparte, Quantic, Ce´Cile, Prinz Pi, Gisbert zu Knyphausen, The Thermals, Saalschutz und FM Belfast findet man als Highlights im weiteren Musikprogramm.

Für Freunde der drehenden Plattenteller werden legendäre DJ-Größen auflegen – mit dabei u.a. Roman Flügel von Alter Ego, die Deep House Legenden Dixon und Jimpster, das Frittenbude DJ-Team und das angesagte Latin-Electro-Duo Schlachthofbronx. Den letzten Schliff geben dem Lineup die angesagtesten Protagonisten der regionalen Club-Szene – auf eigenen Dancefloors gibt es von House und Electronic Beats über World Beat, Reggae und Drum´n´Bass bis hin zu Indierock, Hip Hop und Soul alles für eine aufregende Partynacht.

Die Veranstalter erwarten bis zu 30.000 Besucher aus ganz Deutschland. Karten gibts im Vorverkauf für 25Euro zzgl. Gebühren (aktuell noch als print-at-home Ticket verfügbar). Tickets an der Tageskasse werden 30Euro kosten. Ab 22 Uhr gibt es wieder die günstige Nachtpartykarte für 14Euro. Im regulären Kartenpreis ist die An- und Abreise mit Bus und Bahn aus dem gesamten VRR Gebiet bereits enthalten.

Veranstaltet wird Juicy Beats vom UPop e.V. in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Dortmund. Weitere Infos zum Festival hier bei uns, den Zeitplan für die Bühnen gibts normal zum ausdrucken oder als APP zum digital mitnehmen auf der Homepage des Festivals www.juicybeats.net

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung