Open Flair bestätigt In Extremo, Anti-Flag und mehr!

News am 15. November 2016 von Ralf

In ExtremoDas Open Flair 2017 legt heut beim Billing nach. In der ersten Bandwelle gab es ja schon RISE AGAINST, Alligatoah, Heaven Shall Burn und ein paar mehr.

Nun folgen für den oberen Bereich auf dem Plakat noch IN EXTREMO und ANTI-FLAG. Voraussichtlich am 15. Dezember soll der nächste Schwung an Bands folgen – darunter dann mindestens zwei kapitale Kracher für die erste Zeile!

Hier noch alle Bands aus dem aktuellen Paket im Überblick:

IN EXTREMO – eine großartige, pyrotechnisch befeuerte Rock- und Metal-Show, in der neben allerhand mittelalterlichen Instrumenten vor allem die Sackpfeifen und Uilleann Pipes immer wieder herrlich hervorstechen.

Open-Flair-2016-Jaya-the-Cat-463ANTI-FLAG – die Punk-Band aus Pennsylvania transportiert über die Texte noch immer klar und fokussiert Haltung. Bei Laut.de heißt es: „Sie machen immer noch dreckigen Punkrock, aber doch ist alles anders. So stürmisch, so vielseitig, so geschlossen und so sicher klangen Anti-Flag noch nie.“

JORIS – Bei den Echo-Verleihungen 2016 gewann der Sänger, Songwriter und Multiinstrumentalist gleich drei Preise. Im Pressetext heißt es: „Es ist schon außergewöhnlich, wie viel der Mann drauf hat: Er singt, spielt Gitarre, Klavier, Schlagzeug, schreibt Texte, komponiert und produziert sogar selbst mit. Joris weiß einfach ganz genau, was er will.“

kyle-gass-band021458KYLE GASS BAND – die „bessere Hälfte von Tenacious D“ (Visions-Magazin). In der Kyle Gass Band versammelt der umtriebige Mittfünfziger unter anderem John Konesky und Mike Bray, die beide ebenfalls bei Tenacious D mitmischen. Mit dem neuen Studiowerk „Thundering Herd“ kehrt die Kyle Gass Band zwei Jahre nach ihrer Open Flair Premiere zurück nach Eschwege.

WATSKY – das HipHop-Magazin The Source schreibt: “Sein Name ist George Watsky. Er ist blass. Er ist talentiert. Er rappt sehr schnell. Und er lässt das Internet durchdrehen.“ Sein Youtube-Kanal zählt annähernd eine Million Abonnenten und viele seiner Videos haben Aufrufzahlen im hohen siebenstelligen Bereich.

Dazu dann auch noch HEISSKALT, MAECKES, VON WEGEN LISBETH, VERSENGOLD, THE PROSECUTION, SMILE AND BURN, DER FALL BÖSE und VAN HOLZEN.

Ein Drei-Tages-Ticket kostet 99 Euro, inklusive Camping und Müllpfand 127 Euro, die Kid-Karte (ohne Camping) kostet 59 Euro. Im Open-Flair-Ticket-Shop fallen übrigens KEINE Vorverkaufs-Gebühren an – und bei der Bestellung von Online-Tickets kann man sogar die Versandkosten sparen!

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Kommentar schreiben

© 2005-2016 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung