Rudolstadt Festival präsentiert “Arche Noah reloaded”

News am 8. Juli 2016 von Yoda

Rudolstadt-Festival-Arche-Noah-reloaded-P1100885Flucht, Vertreibung, Migration sind die Themen, die aktuell auch uns im Alltag beschäftigen. Das weltoffene Rudolstadt Festival bring dazu eine Eigenproduktion auf die Bühne. Bei einer der letzten Proben am Donnerstagabend waren wir auf der Heidecksburg dabei.

Das Musik-Theater Projekt könnt ihr am morgigen Samstag ab 22 Uhr auf der Heidecksburg erleben!

Hier der Audiobeitrag zum Projekt (produziert von Jörg Sorge, SRB) inklusive Interview mit Theaterwissenschaftlerin Petra Paschinger (als MP3 herunterladen):

Rudolstadt-Festival-Arche-Noah-reloaded-P1100889Während Element of Crime im Heinepark das Rudolstädt Festival eröffneten, schlichen wir uns zu einer der letzten Proben für das Projekt “Arche Noah reloaded” auf die Heidecksburg und bekamen vorab etwas Atmosphäre und Musik mit. Wir erwischten auch die Theaterwissenschaftlerin Petra Paschinger, sowie den kurdischen Musiker Salah Ammo für ein kurze Interviews.

Rudolstadt-Festival-Arche-Noah-reloaded-P1100892Das Projekt ist eine Eigenproduktion des Festivals das Flucht, Vertreibung und Migration thematisiert. Petra Paschinger hat dazu Szenen geschrieben, die die biblische Geschichte um Noah und die Arche für das Heute adaptiert.

Petra Paschinger: “Ich finde es wahnisnnig spannend … “

Überspitzt wird der Verlust eines Mannes dargestellt und damit die Verlustängste unserer Zeitgenossen aufgegriffen. Der Einzug von Flüchtlingen in sein Nachbarhaus gibt der Geschichte jedoch eine überraschende Wendung.

Rudolstadt-Festival-Arche-Noah-reloaded-P1100883Musikalisch wird das Projekt vom Ruth Preisträger Matthias Schriefl geleitet. Unter seiner Arbeit finden Musiker aus Afrika, Roma aus der Slowakai und syrische Flüchtlinge zusammen. Beispielsweise auch der kurdische Musiker Salah Ammo der aus Syrien geflohen ist und jetzt in Wien lebt:

Salah Ammo: “Für mich ist die Teilnahme an dem Projekt gut um zu reflektieren als Musiker aber auch als Flüchtling. Die Musik ist ein gutes Bild um Integration zu zeigen.”

Rudolstadt-Festival-Arche-Noah-reloaded-P1100885Petra Paschinger hat die Szenen als Basisgerüst geschrieben, jetzt hatten die Beteilgten eine Woche Zeit das Projekt weiter zu entwickeln.

Petra Paschinger: “Insofern war die Überraschung was passiert wenn wir aufeinander treffen – ein unglaublich spannendes Ergebnis – und sich jetzt auch unter der musikalischen Leitung von Matthias Schriefl etwas ganz neues ergibt.”

Rudolstadt-Festival-Arche-Noah-reloaded-P1100876Bei den Proben hatten wir die Gelegenheit schon ein wenig in den Klangkosmos einzutauchen, der da entsteht. Matthias Schriefl und Petra Paschinger haben eine sehr gute Grundlage entwickelt um die Begegnung der Kulturen zu feiern.

Insofern bringt Salah Ammo, der u.a. an der Musikakademie im syrischen Homs lehrte, mit den Schauspielern und Musikern eine wichtige Botschaft:

Rudolstadt-Festival-Arche-Noah-reloaded-P1100890Salah Ammo: “Wenn Menschen wirklich zusammen leben wollen und glücklich sein, dann können sie das auch. Wenn sie ihr Herz öffnen, wenn sie einander respektieren, wenn sie versuchen den anderen zu verstehen und lernen wo der andere leidet.”

Das Projekt “Arche Noha reloded” ist auf der Heidecksburg am Samstag, dem 08.07.2016 um 22 Uhr zu erleben!

Weitere Links: MDR Kultur zu Arche Noah reloaded, sowie die Berliner Zeitung über Petra Paschinger.

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

2 Kommentare zu “Rudolstadt Festival präsentiert “Arche Noah reloaded””

  1. Nummer 1: Rudolstadt-Festival 2016 – Zwischen Workshop mit Mausestimmen und explosivem koreanischen Prog-Rock sagt:

    […] Rudolstadt Festival präsentiert “ARCHE NOAH reloaded” […]

  2. Nummer 2: Roots, Folk, Worldmusic – Pilgerweg sagt:

    […] Ammo bei dem Projekt Arche Noah reloded. Während der Proben konnte ich mit dem Syrer […]

Kommentar schreiben

© 2005-2017 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung