Das Southside 2016 wurde wegen Unwettern abgesagt

News am 25. Juni 2016 von Ralf

Southside-2016-5Es ist bisher wettermäßig kein guter Festivalsommer für große Festivals. Nach Unwetter, Unterbrechung und Absage bei Rock am Ring ergeht es dem Southside Festival nun ganz ähnlich. Das Southside 2016 wurde am Freitag gestartet, musste aber schon am Abend wegen Unwettern unterbrochen werden. In der Nacht von Freitag auf Samstag folgten weitere Gewitter und nach einem gründlichen Check der Anlagen auf dem Festivalgelände haben sich die Veranstalter entschlossen, das Festival abzusagen.

Southside-2016-6Schon im Vorfeld des Festivals wurden umfangreiche Maßnahmen zur Verbesserung des Geländes getroffen, um zumindest mit dem Festival starten zu können. Aber bei der Stärke der Unwetter hat scheinbar auch das nicht geholfen. Bürgermeister Hans-Jürgen Osswald dazu: „Das war nach meinem Kenntnisstand das bisher schwerste Unwetter in der Gemeinde Neuhausen ob Eck.“

Am Freitag um 20:15 Uhr wurden die Besucher aufgefordert ihre PKWs aufzusuchen, um sich vor dem herbeikommenden Unwetter zu schützen. Das Gewitter steigerte sich in ein Unwetter mit Windstärken von ca. 100 km/h und sintflutartigem Starkregen. Der Regen hielt mehrere Stunden an und für die Nacht und den Samstag wurden weitere Gewitter vorhergesagt. Insgesamt wurden ca. 3.000 Besucher mit Bussen vom Gelände in Notunterkünfte im Raum Tuttlingen gebracht.

In der Nacht wurden die wartenden Besucher dann vom Veranstalter, den Sanitätsdiensten und der Feuerwehr versorgt. Nach einer Bestandsaufnahme des Veranstaltungsgeländes und dessen Infrastruktur hat sich ergeben, dass die Sicherheit und Ordnung für eine Fortsetzung des Festivals nicht mehr gewährleistet werden kann.

Es sind darüber hinaus für Samstag, den 25. Juni weitere schwere Unwetter vorhergesagt. Deswegen bitten Festivalveranstalter FKP Scorpio und die zuständigen Behörden die Besucher am Samstag die Heimreise anzutreten.

Während des Unwetters wurden 25 Besucher leichtverletzt und ins Klinikum Tuttlingen gebracht. Fünf dieser Besucher werden weiter stationär beobachtet. Wir wünschen allen Besuchern eine gute Heimreise und hoffen, dass wenigstens das Hurricane Festival fortgesetzt werden kann. Auch da kam es am Freitag Abend zu einer zwei-stündigen Unterbrechung aber danach konnte das Programm fortgesetzt werden.

www.southside.de

Hier ein paar erste Southside Impressionen unserer Reporter – mehr folgt, wenn Laptop und Kamera wieder trocken sind :(

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Kommentar schreiben

© 2005-2016 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung