TFF Rudolstadt – Anreisetipps, bald geht’s los!

News am 26. Juni 2012 von Yoda

In einer guten Woche ist es soweit, dann startet das TFF Rudolstadt! Es folgen vier Tage an denen sich die Einwohnerzahl der Stadt verdoppelt und hinter jeder Straßenecke viel Musik, Markt, Kunst & Kleinkunst lauert!

Über das Programm 2012 des TFF Rudolstadt informierten wir bereits. Der Online-Ticketvorverkauf ist derweil beendet, an den konventionellen Vorverkaufsstellen gibt es Restkarten bis zum 02.Juli!

Auf Hochtouren läuft die Geschäftigkeit im Festivalbüro, Probleme und Problemchen von ver Künstlerunterbringung bis zur Abwasserentsorgung seien noch zu lösen, so die Veranstalter in ihrer finalen Mitteilung.

Wichtig seien vor allem die Anreisetipps, lassen uns die Veranstalter wissen, denn –je nach gewählter Route– kann diese zu einem mittelschweren Hindernisparcours werden, denn drumherum gibt es einige Vollsperrungen mit ausschweifenden Umleitungen. Lasst Euch also von folgender Grafik nicht verführen, sondern lest den Euch betreffenden Absatz Text drunter unbedingt durch!

  • Anreise aus Norden und Osten
    Reisende aus dieser Richtung werden die A4/AS Magdala nicht finden -VOLLSPERRUNG– und die A4/Abfahrt Göschwitz möglichst meiden. Eine Ortslage (OL) auf der B88 in Richtung Rudolstadt ist gesperrt und wird weiträumig umfahren. Die Umleitungsstrecke ist landschaftlich von besonderer Güte, sei dem eilig Reisenden jedoch nicht empfohlen.
    Als Alternative sei die zwar längere, voraussichtlich aber zügigere Anfahrt über die A9/AS Triptis empfohlen – dann über die B281 bis Saalfeld und geradeaus nach Rudolstadt.
  • Anreise aus Süden und Westen
    • Von der A9/AS Triptis geht’s über Saalfeld nach Rudolstadt. Hier sind keine Baustellen/ Behinderungen bekannt.
    • Wer den Landkreis aus Richtung Süden über die Bundesstraße ansteuert, findet die OL Gabe Gottes auf der B 85 VOLL GESPERRT. Auch hier führt eine Umleitung durch traumhafte Landschaft. Wer dafür nicht extra Zeit einplanen kann, sollte die Strecke dennoch meiden.
      Empfehlenswert ist die Anreise über die A71/AS Ilmenau, von dort aus weiter auf der B88 über Königsee und Bad Blankenburg. Hier ist zwar die OL Jesuborn VOLL GESPERRT, die Umleitung aber ’nur‘ 7km lang. In der OL Rottenbach passiert man eine Ampel, die wohl keine Behinderung darstellt.
    • Reisende, die von der A71/AS Arnstadt Süd kommen, treffen kurz vor der Einfahrt ins Saaletal auf eine größere Baustelle. Hier ist der Verkehr durch Ampeln geregelt. Die verantwortlichen Behördenvertreter haben uns versichert, dass diese kein Hindernis darstellen werden.
  • Anreise zum Zeltplatz
    Von den Autobahnen kommend empfehlen wir die Anreise über die Abfahrten Arnstadt Süd (A71) und Ilmenau (A71). Von Arnstadt über die L 1048 (klingt klein, isse aber nicht) passieren Sie die Baustelle kurz vor Rudolstadt. Hier sind Wartezeiten möglich. Die Strecke ist jedoch alternativlos. Von der A71, Abfahrt Ilmenau kommend sind auf der B88 keine nennenswerten Behinderungen bekannt (siehe „Anreise aus Süden und Westen„). Anreisende auf der A9 sind auch hier wieder mit der AS Triptis (B281)gut beraten.Sowohl die Abfahrt Weimar, als auch die Abfahrt Jena-Göschwitz machen die Durchquerung der Stadt notwendig und dieses Unterfangen endet unweigerlich im Stau.
  • Anreise zum Caravanplatz
    Mit dem Caravan reist man auch in diesem Jahr über die A4/B88 an – trotz der oben genannten Behinderungen!
    Die geografische Lage des Caravanplatzes auf der Bleichwiese macht die geschilderten Alternativen gegenstandslos. Innerhalb Rudolstadts nämlich ist mit ewigem Stau zu rechnen, während der Verkehr auf der Umleitungsstrecke voraussichtlich in Bewegung bleibt.

Puuuh, das war jetzt viel Text, aber leider nötig um Euch die Anfahrt erheblich zu erleichtern. Erleichterung verschafft auch das P+R Shuttle: Endlich hat man eine Verlängerung der Fahrzeiten des Shuttles erreicht! Der letzte Bus startet am Samstag- bzw. Sonntagmorgen um 03:05Uhr von der Haltestelle „Anger“ zu den P+R Plätzen, der Gemeinschaftsunterkunft und dem Saalemaxx-Camping. Die Shuttle-Parkplätze befinden sich wieder an den drei großen Einfahrten nach Rudolstadt und sind ausgeschildert.

Weiteres zum TFF Rudolstadt hier bei uns und auf www.tff-rudolstadt.de (Grafiken (c) tff-rudolstadt.de).

2 Kommentare zu “TFF Rudolstadt – Anreisetipps, bald geht’s los!”

  1. Nummer 1: TFF Rudolstadt Zeitpläne 2012 | Festival News sagt:

    […] gab’s bei uns wichtige Anreisetipps zum TFF-Rudolstadt (viele Änderungen aufgrund Vollsperrungen im Umland). Weiteres zum TFF hier bei uns und auf […]

  2. Nummer 2: TFF Rudolstadt Livestream, Radio, TV Sendezeiten 2012 | Festival News sagt:

    […] gab’s bei uns die TFF Programm- + Zeitpläne 2012, sowie wichtige Anreisetipps zum TFF-Rudolstadt (einige Vollsperrungen drumrum). Weiteres zum TFF hier bei uns und auf http://www.tff-rudolstadt.de. […]

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung