Greenfield mit weiteren Bands

News am 11. März 2009 von Yoda

greenfield-2009-logoAktuell sind zum schweizerischen  Greenfield Festival [12.-14.06.2009, TicketsMonster Magnet, The Wombats, The Subways, Soulfly, Dragonforce, Gallows, Karamelo Santo und Itchy Poopzkid neu bestätigt.

Über die neu bestätigten Bands schreibt der Veranstalter:

Monster Magnet “Monster Magnet machen keine Musik zum Zuhören. Monster Magnet sind ein Ganzkörperereignis”, erklärte ihr Anführer David Wyndorf. Die Band vermischt in ihrer Musik Spuren aus frühen Black-Sabbath-Anleihen mit Querverweisen auf die Erfinder des Spacerocks, Hawkwind, englischem Psychedelic-Sound der Sechziger und deutschem 70er-Krautrock.

thesubways_press-webThe Subways Die drei Indierocker aus UK waren bereits mit Billy Talent und den Foo Fighters zusammen auf Tour. Die Erfolgsgeschichte begann aber wie so oft: Billy und sein Bruder klimpern Nirvana- und Punk-Songs nach. Sie haben nie Unterricht an ihren Instrumenten, sondern bringen sich alles selbst bei. Ein ordentlicher Name musste her als sie begannen in kleinen Clubs aufzutreten. The Subways klingt für den Frontmann naheliegend, denn U-Bahn-Tunnel erscheinen ihm als einzig angenehmer Zufluchtsort zwischen Schule und Arbeit.

The Wombats Der energiegeladene Indie Rock der drei Briten klingt nach Foo Fighters, Arctic Monkeys oder Weezer. So dauerte es nach dem Gründungsjahr 2003 nicht lange, bis The Wombats aus Liverpool internationalen Erfolg hatten, auf Europa-Tournee gingen und die Bühnen bekannter Festivals rockten.

Soulfly Das bedeutet: Max Cavalera und seine Band. Der weltbekannte Metal-Musiker, der bereits durch die Band Sepultura einen hohen Bekanntheitsgrad erlangt hatte kümmert sich wenig um Genre-Grenzen. Sein Motto lautet: “Musik  muss sich weiter entwickeln”. Der brasilianische Volksheld outet sich beispielsweise als Hip Hop-Fan; privat hört er unter anderem U2, Paul Simon oder Dead Can Dance.

Dragonforce Die Band wird oft in der Sparte des Power Metal eingeordnet, hebt sich vom Rest der Genrekollegen aber dennoch deutlich ab. Dragonforce spielen von Anfang an schnellen, harten, aber trotzdem melodischen Power Metal mit überwiegend Texten, die man eher bei Bands des True Metal findet. Rattenschnelle, geniale Gitarrensoli für das diesjährige Greenfield Festival! Dragonforce sind eine Multi-Kulti Band, die sich in London zusammenfand.

Gallows Im Jahr 2007 wurden sie mit dem Kerrang offiziell als die besten britischen Newcomer ausgezeichnet. Gallows ist der musikalische Inbegriff für Chaos, Wut und Energie. Diese Band definiert den Begriff Bühnenpräsenz komplett neu. Frontmann Frank Carter – vor der Bandkarriere war er selbst Tattoo-Stecher – liess sich während Shows auf der Bühne tätowieren und sprang von allen nur möglichen Plattformen – ungeachtet der Höhe – ins schweissgetränkte Publikum. Seid gespannt auf den Gig beim Greenfield!

Karamelo Santo Die argentinische Band aus Mendoza verbindet in ihrer Musik Stile wie Reggae und Ska mit lateinamerikanischen Tänzen wie Cumbia und Murga und nicht zuletzt mit Punk-Einflüssen. Sie schaffen es gekonnt Flamenco, Rumba, Salsa, Cumbia, Bolero und Reggae, Rock ‘n’ Roll und Mendozas folkloristischer Musik zu vereinen, ohne dabei einen musikalischen Eintopf zusammenzubrauen.

Itchy Poopzkid Als Schulband coverten sie mehr schlecht als recht Songs ihrer Lieblingsband Metallica. Für die meisten Bands ist der Weg an dieser Stelle auch schon zu ende, nicht so für Itchy Poopzkid. Sie entwickelten sich weiter. Die dreiköpfige Punkrock-Band spielt sich in die Charts und beweist ihr Können an zahlreichen Konzerten und Festivals.

Detailinfos zu den Bands der ersten Bestätigungswelle des Greenfield 2009 gibt es hier.

Das bisher bestätigte LineUp fürs vom 12.-14.06.2009 in Interlaken stattfindenden Greenfield Festival liest sich alphabetisch wie folgt: And You Will Know Us By The Trail Of Dead, August Burns Red, Caliban, Disturbed, Dragonforce, Flogging Molly, Gallows, Gogol Bordello, Itchy Poopzkid, Karamelo Santo, Korn, Monster Magnet, Slipknot, Social Distortion, Soulfly, The Subways, The Wombats, Tomte, Trivium, Volbeat.

Die schlechte Nachricht: Early Bird Tickets gibt es keine mehr, die gute Nachricht: Es gibt überhaupt noch Tickets! Weitere Infos hier.

3 Kommentare zu “Greenfield mit weiteren Bands”

  1. Nummer 1: Nova Rock mit neuem Bandpaket | Festival News sagt:

    […] Bestätigungen am Ring und im Park, aktuelle Bands zum Hurricane und Southside, sowie die neuen Band fürs schweizerische Greenfield und das gerade bekanntgegebene LineUp zum Open Air St.Gallen wartet nun auch das Nova Rock mit […]

  2. Nummer 2: Festivalhopper Yoda sagt:

    Die Powermetal Band Dragonforce muss wegen logistischer Komplikationen ihren Gig am diesjährigen Greenfield Festival leider absagen. Die Veranstalter bemühen sich derzeit um Ersatz.

  3. Nummer 3: Greenfield - LineUp komplett! | Festival News sagt:

    […] letzte große Bestätigungswelle umfasste Bands wie Monster Magnet, The Subways, The Wombats oder Max Cavaleras Soulfly, nun ist das […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung