2 Melt! Tickets zu gewinnen (Melt 2008)!

News am 7. Juli 2008 von Ralf

Melt! TicketsIn 11 Tagen startet das Melt! Festival in Ferropolis und hat vom 18. bis 20. Juli seine Pforten weit geöffnet, damit ihr unter den Baggern ordentlich feiern könnt. In diesem Jahr sind mit Adam Green, den Editors, Franz Ferdinand, Róisín Murphy und natürlich der wunderbaren Björk eine ganze Menge hochkarätiger Stars in Gräfenhainichen mit dabei. Neben den großen Namen gibt es natürlich aber auch wieder jede Menge weitere elektronischer, poppiger und rockiger Acts im Programm des Melt! so dass da eigentlich für jeden etwas dabei sein sollte…

Wir hatten ja schon am Freitag noch einmal auf die Verfügbarkeit der Melt Tickets und Tageskarten hingewiesen und haben heute für alle Festivalfans unter euch noch ein besonderes Angebot. Zu gewinnen gibt es in unserem aktuellen Gewinnspiel nun noch 2 Tickets für das Melt! Festival vom 18. bis 20. Juli in Ferropolis. Die Macher des Festivals von Intro.de haben uns kurzfristig noch die beiden Tickets zur Verfügung gestellt, um sie hier zu verlosen.

Also wer die beiden Tickets fürs Melt gewinnen möchte, der schreibt hier zu diesem Beitrag einen Kommentar mit den folgenden wichtigen Informationen:

  • Welchen Act willst du auf keinen Fall beim Melt! verpassen?
  • Wann genau (Tag+Uhrzeit) spielt dieser Act? (siehe Running Order)
  • Was ist eigentlich Ferropolis?

Wenn dein Beitrag dann bis zum Mittwoch, 9.7.2008 um 16 Uhr hier in den Kommentaren erscheint, nimmst du automatisch am Gewinnspiel teil. Die Auslosung findet dann im Anschluss statt und der glückliche Gewinner (oder die Gewinnerin) wird umgehend benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Wer vielleicht bei anderen Gewinnspielen leer ausgegangen ist, der kann es ja bei uns nochmal mit den Melt Tickets probieren – mehr als 10 Gründe gibt es allemal. Viel Glück! :-)

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

127 Kommentare zu “2 Melt! Tickets zu gewinnen (Melt 2008)!”

  1. Nummer 1: Pamela sagt:

    hej,

    trentemøller, 17.juli um 5:00 uhr, eine stadt aus eisen auf einer halbinsel im gremminer see.

    ich schmelze für`s melt!!!

  2. Nummer 2: Sven sagt:

    Ganz klar… Paul Kalkbrenner am Samstag ab 2:30…
    Ferropolis is n ehemaliger Tagebau welcher heute als Museum und Veranstaltungsort für so geile Sachen wies Melt! genutzt wird.. :)

  3. Nummer 3: Anne sagt:

    Ich will Phoenix am Samstag um Mitternacht auf der Converse Stage sehen.

    Ferropolis ist die Stadt aus Eisen, wo supercool Festivals statt finden und früher eine Tagebau war.

    ICH SCHMELZE FÜRS MELT!!!

  4. Nummer 4: Chris sagt:

    Coole Beitrag und echt nett vom Intro! das die die Karten sponsern. Merci!

    Ich will zu The Whitest Boy Alive samstag 21.00 uhr.
    Ferropolis – die Stadt aus Eisen – ist ein Museum und Veranstaltungsort nahe Gräfenhainichen östlich von Dessau auf einer Halbinsel im ehemaligen Tagebau Golpa-Nord.

  5. Nummer 5: die Festivalhopper sagt:

    NOCHMAL OFFIZIELL:

    Das Gewinnspiel bezog sich auf das Melt! 2008.

    Aktuell gibt es hier keine Tickets mehr zu gewinnen!

    Für dieses Jahr wird es möglicherweise auch wieder ein Gewinnspiel geben. Am einfachsten abonniert ihr Euch den RSS-Feed und dann verpasst ihr nichts auf http://www.festivalhopper.de/news/

  6. Nummer 6: Lolle18 sagt:

    moinsen!
    also, von den rund 117 acts die auftreten ist es wirklich schwer sich für einen zu entscheiden. von den ganzen festivals hat das melt wie jedes jahr die besten bands und dj`s. die meisten davon treten nur dort auf und daher muss mann und frau einfach dort rocken!!!
    bester act bzw highlight ist.
    am freitag den 17.07.2009 um 2:30Uhr SIMIAN MOBILE DISCO auf der Gemini Stage!!!!!!
    nach dem ende des braunkohlebergbaus in diesem gebiet wurden hier fünf großgeräte in einem freilichtmuseum zusammengeführt. am 14. dezember 1995 wurde „Ferropolis – die stadt aus eisen“ in der nähe von Gräfenhainichen gegründet. neben einem eimerkettenschwenkbagger (spitzname „Mad Max“) und einem schaufelradbagger („Big Wheel“) findet man hier auch zwei absetzer („Gemini“ und „Medusa“) und einen raupensäulenschwenkbagger („Mosquito“). dort spielen jedes jahr die acts vom Melt.
    schon mal allen leuten viel spass die eine karte haben!

  7. Nummer 7: Danny Schmidt sagt:

    Ich möchte auf gar keinen fall Paul Kalkbrenner verpassen der am Sonntag im frühen morgen 2:30Uhr auf dem big wheel floor auftreten wird…..in Ferropolis gibt es begehbare ältere bergbaumaschienen die 1991 wegen umwelt belastung eingestellt werden mussten, und die riesigen begehbaren eisen konstrucktionen dienen heute als museum namens Ferropolis …

  8. Nummer 8: fides sagt:

    auf gar keinen fall verpassen: PHOENIX !! am samstag, den 18.07.09 um 00.00 uhr auf der converse mainstage… ferropolis = “stadt aus eisen” wo auf ner insel konzerte und events etc. stattfinden.. MEEELT !!

  9. Nummer 9: Cevin Arnold sagt:

    Unser einzigartiges Melt! Festival hält wieder Einzug in den SMS,Telefonaten und Foren der Internetgemeinde. Mehr denn je… .
    Es haben sich dieses Jahr mal wieder ausserordentliche Acts angesagt und nicht nur welche aus den heimischen Gefilden. Ferropolis oder die Stadt aus Eisen präsentiert in einer einzigartigen Kulisse, die in früheren Zeiten, weit ab von Kapitalismus und Demokratie, für den Braunkohleabbau genutzt wurde. Die Baggerlandschaft ist hell und bunt beleuchtet, ganz und gar nicht wie ein Museum mit Ötzi – Abbildungen. Und es riecht auch anders. Ich jedenfalls kann es schon riechen und möchte selbstverständlich zu dem Remixer,Producer und DJ Deadmau5 um 5:30 Uhr Samstag morgen. Solange Deadmau5 Lust hat werde ich mir diese Person und seine musikalische Leistung zu Gemüte führen. Aufpassen statt verpassen ist an diesem Wochenende wieder die Devise.

  10. Nummer 10: Boris sagt:

    Hi Meltaner,

    das ist dieses Jahr das absolute Hammer-LineUp! Da ich mich für einen Act entscheiden soll, wähle ich: Erol Alkan & Boys Noize am Samstag von 03:50 – 07:20.
    Ich liebe die Elektrobeats der beiden und habe sie noch nicht live erlebt.

    Ferropolis – die Stadt aus Eisen – ist ein Museum und Veranstaltungsort nahe Gräfenhainichen östlich von Dessau auf einer Halbinsel im ehemaligen Tagebau Golpa-Nord.
    Ferropolis ist ein lebendiges Museum voll erlebbarer Geschichte. Das aufregende Ensemble ist einmalige Kulisse für Konzerte und Events…. wie und vor allem für das MELT!!!!!!!

  11. Nummer 11: Derya sagt:

    Welchen Act ich nicht verpassen möchte ist wirklich schwer zu beantworten, und obwohl mir bewusst ist, dass diese Frage nur proforma gestellt wurde, kann ich mich unmöglich entscheiden. Es wäre einfacher zu sagen, welchen Act in unter Umständen verpassen könnte, wenn ich ich müsste. Apropos müssen…muß ich mich festlegen um eine Chance zu haben. Wahrscheinlich, deshalb jetzt ebenso so proforma:
    The Gossip

    Fr. 1.00 – 2.00 Uhr

    ( aber,da ich dass nicht so stehen lassen kann muß ich zumindest ergänzend und gleichberechtigt hinzufügen……..Foals, mstkrft, simian mobile disco, la roux, cold war kids, cold war kids, crystal castles,
    BlocParty, digitalism, bonaparte, Filthy dukes, mediengruppe Teleommander, paul kalkbrenner …)

    Ferropolis:

    ist ein Museum und Veranstaltungsort nahe Gräfenhainichen östlich von Dessau auf einer Halbinsel im ehemaligen Tagebau Golpa-Nord

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ferropolis

    Fühl mich schon viel freier jetzt.

    Danke und schönen Tag noch

    Derya

  12. Nummer 12: die Festivalhopper sagt:

    NOCHMAL OFFIZIELL:

    Das Gewinnspiel bezog sich auf das Melt! 2008.

    Wem aber das Lineup vom Melt! 2009 gefällt, der darf ruhig auch mal einen Blick auf das DOUR Festival werfen – da verlosen wir aktuell insgesamt 10 Tickets!

    Viele Grüße
    die Festivalhopper

  13. Nummer 13: Stefanie sagt:

    auf keinen fall verpassen möchte ich TRAVIS. die spielen am freitag (17.07.) um 23.45 uhr auf der mainstage.

    ferropolis.. ferropolis. DIE STADT AUS EISEN. ohne melt – nichts los. eine halbinsel im ehemaligen tagebau, jetzt genutzt als museum und veranstaltungsort.

    tolle musik. tolle kulisse. MELT!

  14. Nummer 14: lisa-m. sagt:

    nicht verpassen um 5:00h in den frühen morgenstunden:

    Ferropolis – die Stadt aus Eisen – ..

    zum weiterlesen bitte hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ferropolis

    melt wird großartig.

  15. Nummer 15: Winston Sayes sagt:

    Passion Pit Sonntag 19. Juli um 2:30 uhr

    Ferropolis ist ein Museum, Industriedenkmal, Stahlskulptur, Veranstaltungsareal und Themenpark

  16. Nummer 16: Claudia sagt:

    Eigentlich darf man auf der MELT! gar nix verpassen. Nur leider schafft man nicht alle Acts zu sehen. (muss gleich nochmal das fabelhafte Lineup loben!)

    Unbedingt sehen muss ich aber: Freitag: GOLDIE (2:00-3:30 Uhr), Samstag: Jesse Rose (4:30-6:30 Uhr) und Sonntag: Tiga (0:00 Uhr-2:00) und Oasis (23:00-00:00 Uhr). Das sind aber wirklich nur die Highlights für mich. Hoffe das ich wie jedes Jahr so viel wie möglich sehen und vor allem hören kann.

    Das Ferropolis ursprünglich ein Tagebaugebiet war, was die Bagger ja noch unschwer erkennen lassen, weiß sicherlich jeder.
    Aber Ferropolis hat für mich noch eine ganz andere Bedeutung. Ferropolis ist ein Lebensgefühl. Vor allem zum MELT!-Festival. Ich bin seit sechs Jahren ein treuer Anhänger und jedes Jahr ist es ein Erfolg. MELT! und Ferropolis vereinen Natur, gute Musik, freundliche Menschen und puren Spaß! Jemand der nie dort gewesen ist, hat auf jeden Fall was verpasst!

  17. Nummer 17: Carmen sagt:

    Unbedingt Freitag (17.07) ab 01:20 Aphex Twin & Hecker!!!!
    Denn in/auf Ferropolis (ehemaliges Braunkohleabbaugebiet,inzwischen Museum und Veranstaltungsort),erhält die Musik des Mr. James die perfekte Atmosphäre!

  18. Nummer 18: Saskia sagt:

    Ich will auf keinen Fall MSTRKRFT am17.Juli um 3.45 Uhr (also eigentlich schon der 18.Juli ;)) auf der Gemini-Stage verpassen.

    Stattfinden tut die ganze Sause natürlich in der Stadt aus Eisen, der Ferropolis, einem ehemaligen Tagebau auf einer Halbinsel, der die wundervolle Industriekulisse für das MELT! liefert.

  19. Nummer 19: Susu sagt:

    Hallo Hallo ich möchte unbedingt Digitalism am 18.Juli um 3.30 Nachtzeit auf der Converse Mainstage erleben, auf dem wunderbar futuristischen Gelände der Stadt aus Eisen- Ferropolis- bis die Sonne aufgeht ! !

  20. Nummer 20: Nina sagt:

    “MELT! Die Stadt aus Eisen, aber die Künstler aus Gold!”
    Ich will meiner besten Freundin eine Überraschung zum bestandenen Diplom machen… und über was würde man sich mehr freuen, als zu Oasis, Digitalism, Paul Kalkbrenner…u.v.m. zu tanzen… in der Stadt aus Eisen!!!

  21. Nummer 21: Maldini sagt:

    DJ Hell – Samstag/Sonntag 0:30-02:30 Uhr auf`m Big Wheel Floor

    Ferropolis : Ein ehemaliges Tagebauwerk und ein einzigartiges Denkmal, das an insgesamt 150 Jahre Braunkohlenförderung in Mitteldeutschland erinnert.
    Es liegt inmitten des ehemaligen Braunkohlentagebaus Golpa Nord zwischen Oranienbaum und Gräfenhainichen. (Kopiert von http://www.graefenhainichen.de/ferrop.htm)

    Und – die zweit coolste Festivallocation (Platz 1. Fusion) in Deutschland.

  22. Nummer 22: daniel sagt:

    Ich darf MSTRKRFT auf keinen Fall verpassen!
    17. juli 3.45 – 5.30 uhr
    Ferropolis ist die Stadt aus Eisen; eine Halbinseln im Gremminer See bei Gräfenhainichen dort. Da wurde früher Braunkohle abgebaut.

  23. Nummer 23: andi sagt:

    gibt ne menge anzuschaun, aber ganz klar nummer eins zum abhaken: oasis am sonntag von 23-0.30 uhr

    ferropolis ist die großartige stadt aus eisen!

  24. Nummer 24: Christian K. sagt:

    Hey!

    Also ich würde sehr gerne ein paar Karten Für`s Melt 2009 gewinnen,weils finanziell gerade eher mau aussieht,und das Line-Up dieses Jahr mal wieder voll der Kracher ist!!!
    Zu sehen dort gibts einiges aber sehen auf dem Meld würde ich unbedingt gerne:
    FOALS – auf der Converse Mainstage (Freitag dem 17.07 ab 19.30)
    BLOC PARTY – auf der Converse Mainstage (Samstag dem 18.07 ab 01.30)
    weil die einfach der absolute Hammer sind!Es gibt zwar noch mehr aber diese sind die wichtigsten beiden!

    Tja Ferropolis!

    Ferropolis oder Stadt aus Eisen, wie man es auch nennt, ist ein Museum und Veranstaltungsort welcher seit vielen Jahren schon von vielen Künstlern geschätzt wird!Die Halbinsel im ehemaligen Tagebau Golpa-Nord welche ein Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur war bietet schon seit einigen Jahren für das Melt eine absolute Hammer Kulisse!

    MfG der_Chrüschan

  25. Nummer 25: Pascal B. sagt:

    also wenn ich anwesend wär, dürfte ich auf keinen fall am samstag den 18.7. um 1:30 Uhr bloc party auf der converse mainstage verpassen! einfach der hammer, aber das line-up is ja sowieso mal wieder ultra deluxe…!

    Ferropolis ist nen Museum und Veranstaltungsort auf einer Halbinsel im ehemaligen Tagebau Golpa-Nord bei Graifenhainichen.

    Greez

  26. Nummer 26: jeru247 sagt:

    Es gibt auf jeden Fall einen Haufen guter Gründe seinen Hinterm zum MELT zu begeben.,so viele geniale Bands die ich sehen will,aber zu wem ich wirklich UEBELST abgehen möchte ich ist die kollabo EROL ALKAN & BOYS NOIZE,ich fahr voll auf deren art ,Leute zappeln zu lassen, ab.!Die spielen am samstag dem 18.07.09 ab um 4 uhr.
    Ferropolis,damaliges Zentrum des Braunkohletagebaus Golpanord,anfang der neunziger Jahre von BAUHASANHÄNGERN vor der Verschrottung gerettet ist NUN ein Ort des Zusammenspiels von Geschichte und Zukunft,wo die geilsten Festivals Mitteleuropas statt finden(wie melt,splash….)
    Wenn der Globus für den Menschen steht,ist Ferropolis das Eisen in dessen Blut!”
    Ich hab ein total geiles /beklopptes köstum,dazu zählt eine überdimensionale Zahnbürstenkopfbedeckung,wenn ich hier gewinne,würde ich damit meine Freude und partylaune beim Melt ausdruecken.!

  27. Nummer 27: bjoersen sagt:

    was Ferropolis haben ja schon andere geschrieben. und ich muss unbedingt aufs melt!, weil ich mit meinem mädchen zu paul kalkbrenner sa um 2.30 muss. hab ihr karten geschenkt, für meine hat es nicht mehr gereicht….unheimlich wichtig ;)

    wünsche allen viel glück

  28. Nummer 28: Bene sagt:

    1. Nicht verpassen will ich: Whitest Boy Alive (die spielen Samstag: 21 Uhr bis 22 Uhr) und Aphex Twin & Hecker (die spielen Freitag: 1.30 Uhr bis 2.30 Uhr). Das wird gut.

    2. Ferropolis klingt wie der Kultfilm Metropolis und ist auch ähnlich: Nur ist es, aus Altgriechischen ins Deutsche übersetzt, keine “Mutterstadt” (Metro) sondern eine Stadt aus Eisen. Außerdem verfügt Ferropolis im Vergleich zu Metropolis über einen eigenen Baggersee!

  29. Nummer 29: silent sagt:

    hihi

    ganz klar will ich auf keinen fall kode9 mit spaceape verpassen- freitag( 17.7) 00.00 bis 02.00 auf dem red bull music academy floor. der ganze floor ist freitag der hammer! moderat sollte man sicher auch sehn!
    ferropolis ist natürlich die stadt aus eisen, veranstaltungsort des melt und auf einer Halbinsel im ehemaligen Tagebau Golpa-Nord bei Graifenhainichen.

  30. Nummer 30: chrissi sagt:

    nun zum vierten mal in folge möchte auch ich dieses jahr zu MELT! und möchte dabei auf keinen fall freitagnacht um 5.00uhr trentemøller verpassen da ich mir die geile afterhouer nicht entgehen lassen möchte.

    Ferropolis ist für mich nicht nur eine wundervolle und geile lokation sondern auch ein ort an dem sich menschen treffen um mit einander zu tanzen und zu feiern in einer absoluten traumhaften atmophäre.

  31. Nummer 31: kerstin sagt:

    ich würde mir auf jeden fall phoenix ansehn (und dann gleich für bloc party und digitalism da bleiben)

    auf der converse mainstage am samstag um zwölf uhr nachts

    ferropolis ist die stadt aus eisen in der nähe von dessau. und, wie ich finde, einer der besten orte für ein festival.

  32. Nummer 32: honki sagt:

    phoenix! am samstag 18.07.09 0.00 Uhr auf der Converse Mainstage! Habse leider schon nicht zum Electronic Beats Festival sehen können, aufgrund dämlicher Termine.

    Ferropolis is the Place to be diesen Sommer! Gleich 2 große Festivals besuchen die Stadt aus Eisen und das auch noch an 2 Wochenenden hintereinander. Das das früher mal eine Tagebau war und heute ein für die Ewigkeit zu erhaltendes Festivalgelände versteht sich von selbst.

    Melt – U Melt My Heart :)

  33. Nummer 33: honki sagt:

    ich bin so doof. tut mir leid. ich bin betrunken. egal ich komm trotzdem irgendwie hin. euer google ranking ist echt zu gut zu dem thema :D

  34. Nummer 34: die Festivalhopper sagt:

    Hallo honki,

    macht ja nix, bist ja nicht allein hier ;-)

    Das MELT Gewinnspiel hier ist von 2008 und gilt leider nicht wieder in diesem Jahr! Es gibt also derzeit hier keine Melt Tickets zu gewinnen!

    Viele Grüße
    die Festivalhopper

  35. Nummer 35: Melanie sagt:

    HI, Also diesmal wird ja auch wieder ordentlich aufgefahren.
    Auf keinen Fall verpassen möchte ich Samstag 3:30 Uhr Bonaparte & Digitasim (die spieln Zeitg´leich, werde ich wohl pendel müssen)
    Und auch sehr empfehlenswert Freitag 18:00 Uhr ColdWarKids (hang me up to dry)!!
    Was Ferropolis ist?…- Die Stadt aus Eisen; und Eisen ist nur was für die ganz Harten :-P

    Also Freunde, schlaft schonmal vor und packt Kaffee ein, das werden 3 Tage mit viel gute Misik,Party, geilen Leuten und wenig Schlaf!

    Peace Out *mel*

  36. Nummer 36: Arthur Ruppel sagt:

    Also ich darf auf keinen Fall “mstrkrft” verpassen, die am Freitag um 3:45 auf der Gemini-Stage spielen, weil ich Idiot die leider immer wieder verpasst habe. Ich hatte letzes Jahr sogar Karten für ein Konzert in Frankfurt, und bin dann einfach nicht hin, weil ich zu fertig war… wie ich das bereue.

    Und Ferropolis ist “Die Stadt aus Eisen”, war früher ein Teil des Tagebaues Golpa-Nord und ist der Ort, wo ich hoffentlich eines Tages mal ultra geile Holga-Fotos mache!

  37. Nummer 37: Asiul sagt:

    1)Animal Collective
    2)am Samstag den 18.07.2009; ab 22.30 Uhr
    3)Ferropolis ist die sogenannte Stadt aus Eisen,ein ehemaliges Braunkohleabbaugebiet,heute Veranstaltunggebiet.

  38. Nummer 38: Selina Welke sagt:

    Hallo.

    Fever Ray am Samstag von 1.15Uhr bis 2.15Uhr. Das wäre ein Traum.
    Ferropolis war übrigens mal ein Braunkohletagebau. Heute ein Museum….ausser wenn einmal jährlich zum Melt aufgerufen wird.

    Liebste Grüße,
    Selina.

  39. Nummer 39: 2 Melt! 3-Tage-Tickets zu gewinnen! | Festival News sagt:

    […] Nachfrage nach den Melt Tickets vom letzten Jahr ist auch diesmal ungebrochen und deshalb haben wir uns entschlossen, noch ein kurzfristiges […]

  40. Nummer 40: ulrike sagt:

    Ich muss unbedingt Phoenix sehen. Die coolsten Boys in Town gibts am Samstag um 12.00 auf der Converse Stage.
    Tja und Ferropolis ist die härteste Stadt ever, Museum und Veranstaltungsort für alle eisenharten – ihr seht ich bin im Bilde – also her mit den Tickets :D

  41. Nummer 41: Ophelia sagt:

    ich will sie ALLE sehen:

    besonders: Bonaparte, Sa 3.40 und Ellen Allien : Sa 5.00

    Ferropolis oder Stadt aus Eisen, wie man es auch nennt, ist ein Museum und Veranstaltungsort welcher seit vielen Jahren schon von vielen Künstlern geschätzt wird!Die Halbinsel im ehemaligen Tagebau Golpa-Nord welche ein Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur war bietet schon seit einigen Jahren für das Melt eine absolute Hammer Kulisse! …..hab ich so gehört…

  42. Nummer 42: Tschansko sagt:

    Wie seid ihr denn drauf. Könnt ihr nicht mal eure homepage aktualisieren. So was Schlechtes habe ich ja lange nicht mehr gesehen.

  43. Nummer 43: die Festivalhopper sagt:

    Hallo Tschansko,

    vielen Dank für deine Kommentar… und wie bist du so drauf? Erst bei unserem Gewinnspiel für 2009 mitmachen und dann hier so einen pflaumigen Kommentar ablassen?

    Der Artikel hier wurde mehrfach aktualisiert und wir haben ebenfalls mehrfach darauf hingewiesen, dass es hier keine Tickets für 2009 zu gewinnen gibt, weil das Gewinnspiel für 2008 war.

    Und wer sich die kleine Mühe macht und aufmerksam liest, der merkt das auch.

    Tickets für 2009 gibt es hier zu gewinnen (bis 15.7. 16Uhr)

    Viele Grüße
    die Festivalhopper

  44. Nummer 44: Deborah sagt:

    Auf keinen Fall verpassen möchte ich DOUSTER!!!
    Am Samstag, dem 18.07.2010 um 22.00 ist der Gute am Desperados Beach zu sehen unf vor allem zu HÖREN! Das Ferropolis ist die Stadt aus Eisen, welche früher als ein eintöniges Braunkohleabbaugebiet entstand und heute als das Veranstaltungsgebiet schlechthin( Meeeeeelt!) genutzt wird.

  45. Nummer 45: die Festivalhopper sagt:

    Hallo Deborah,

    hier gibt es KEINE MELT! Tickets für 2010 zu gewinnen!

    Das MELT Gewinnspiel hier ist von 2008 und gilt leider nicht wieder in diesem Jahr! Es gibt also derzeit hier keine Melt Tickets zu gewinnen!

    Viele Grüße
    die Festivalhopper

  46. Nummer 46: kathi sagt:

    guten morgen lieber melt-ticket-gewinnspiel-mensch

    also..was ich auf keinen fall verpassen möchte:
    darwin deez.. am samstag um 20.50 im intro-zelt :)

    was du donst noch wissen wolltest:
    feropolis ( die stadt aus eisen ) ist die ehem. zentrale des braunkohletagebau golpa-nord.

    so, bekomm ich jetzt die karten?
    bitte,biitte.. dann können thomas und angie doch noch mit

    tschüß

  47. Nummer 47: kathi sagt:

    ach.. haha… lustig.
    gibts denn noch karten für 2008? dann brauch ich nur noch woanders ne zeitmaschine zu gewinnen..

    wie nett, wer lesen kann ist klar im vortil,oder ?! ;O)

Kommentar schreiben

© 2005-2017 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung