BIG DAY OUT goes international

News am 3. Februar 2007 von Ralf

Lange mussten wir warten aber nun gibt es endlich auch im Neuen Jahr neue Bands für das BIG DAY OUT 4.0 in Anröchte.

LOSTALONE bringt europäisches Flair nach Anröchte
Britisches Indie-Trio mit Album „Say no to the world“ auf dem BDO 4.0

Die Stones haben vor mehr als 30 Jahren die allseits gültige Blaupause erstellt und seitdem gilt: erst das Album – dann die Tour ! In UK läuft die aktuelle Single von LOSTALONE bereits bei dem Kult DJ Zane Lowe von Radio 1 (BBC) im Programm, Bruce Dickinson lud die Band ins Studio zu seiner BBC Sendung ein, diverse Stationen wie XFM und Kerrang Radio nahmen die Single auf Rotation und MTV2 spielt auch den Clip !

Sie lassen sich inspirieren von Pink Floyd, Led Zeppelin, Pixies und Iron Maiden. Der Ruf von LOSTALONE eilt der Band voraus, bis nach Anröchte. Der geneigte Besucher des Big Day Out kann gespannt sein, was da von der Insel auf uns zukommt.

Die Norwegische COWBOYS von Tuco’s Lounge besorgen
das LATE NIGHT SPECIAL

Tuco`s Lounge. Das ist eine staubige Absteige an einer einsamen Kreuzung in Death Valley. Tuco ist der dreckige, ewig schwitzende Kerl aus „THE GOOD, THE BAD & THE UGLY“. Tuco`s Lounge sind aber auch fünf norwegische Rocker in schwarzen Anzügen und Karussellbremser-Frisuren. In der weiten Abgeschiedenheit ihrer Heimat haben sie ihre eigene Version von Rock`n`Roll und Country entdeckt und haben sich nach ersten Konzerten in Deutschland im Dezember 2005 schon eine erste FANBASE außerhalb Norwegens erspielt.

Ein Kommentar zu “BIG DAY OUT goes international”

  1. Nummer 1: Festival News » Archiv » Big Day Out 4.0 sagt:

    […] im nordrhein-westfälischen Anröchte laden am 3. und 4. August 2007 unter anderem Sportfreunde Stiller, H-Blockx, Revolverheld, Die Happy und Madsen zum Big Day Out 4.0. Ein […]

Kommentar schreiben

© 2005-2021 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung