Juicy Beats – das Festival im Westfalenpark

News am 10. Mai 2009 von Yoda

juicy-beats-header

Am Samstag, dem 01.08.2009 findet im Westfalenpark in Dortmund das JUICY BEATS Festival [Tickets] statt. Bands wie Deichkind, Alter Ego und Jazzanova führen das Feld rund um 40 Bands und 60 DJs an. Auf 14 Floors und vier Stages steigen die Shows.

Alle Liebhaber elektronischer und alternativer Musik sollten sich dieses Datum anstreichen. Es erwartet Euch wieder ein exquisites Liveprogramm das von Electronic-Beats und Drum’n’Bass über World Beat und Reggae bis Indie und Alternative reicht – verteilt im ganzen Westfalenpark.

Für ordentlich Krawall und RemmiDemmi werden die Hamburger Deichkind sorgen. Beim Juicy Beats 12 waren sie mit ihrer Bierdusche für eine der spektakulärsten Aktionen des Festivalsommers verantwortlich. Wir berichteten: Trotz allem sind Deichkind dieses Jahr auf Festivaltournee.

deichkind-web Alter Ego 08/2008 bonaparte_hivephoto_300_1

Ausserdem mit dabei Deep- und Tech-House vom Projekt Ame aus dem Schoß des Sonar Kollektivs. Dancehall gibt es von der Londoner Reggae und Dancehall Ikone David Rodigan. Der DJ-Ambassador der Reggae– und Ska-Musiklandschaft gilt seit den 60er Jahren als Inspirationsquelle für eine Vielzahl von Soundsystems.

Eine abgefahrene Live Show wird die Cabaret-Punk-Band The World Inferno Friendship Society aus Brooklyn. Mit bis zu zwölf Musikern auf der Bühne, darunter Hardcorelegende Don Fury, verspricht die Band ordentlich Partylaune gepaart mit Witz und einem Hauch Politik.

Hier ein Ausschnitt aus dem weiteren Programm, folgende Bands und Künstler werden unter anderem auftreten: Alter Ego, Âme, Arabsonradar, Bitty Mc Lean, Blackisbeautiful Live, Bodi Bill, Bonaparte, Bost & Bim, Breger, Brot Spiele, Buzz-t Bang, Carsten Helmich, Ce’cile, Coco Rosie, David Rodigan, Deichkind, Dennis Hurwitz, Désirée, Die Lebenden Legenden, Fabian Saavedra-lara, Fra Diavolo Aka. Totze Und Teute (Beatsteaks), Frenchman, Frittenbude, Jack Tyler, Jazzanova, Jules Bellevue, Kay Shanghai, Klaus FieheLangenberg, Matthias Schaffhäuser, Nightwash, Nils König, Ochmonek Turbostorm, Paul Randolph, PhoneheadsRiot School, Robin, Skinnerbox Live, Taub & Tinitus, Tobias Becker, Top Frankin Soundsystem, Totto, Uncool, Vicarious Bliss, World Inferno Friendship Society alle weiteren Infos und Acts gibt es hier.

Weitere Infos rund ums Juicy Beats Festival hier, Tickets gibts hier.

Ein Kommentar zu “Juicy Beats – das Festival im Westfalenpark”

  1. Nummer 1: JUICY BEATS Soundcheck heute | Festival News sagt:

    […] Telekommander, Freakantronic und Emma sowie einer erstklassigen DJ Auswahl mit langjähriger Juicy Beats Erfahrung wollen euch die Veranstalter schon mal mit dem Festivalfieber anstecken und die Wartezeit […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung