FLOW Festival 2013 – Line-Up fast komplett, buntes Rahmenprogramm

News am 3. Juni 2013 von Hannes

flow festival 2013Das finnische Musik- und Kunstfestival FLOW Festival hat seine Künstler für die 2013er Ausgabe nahezu komplett beisammen. Vom 07. bis 11. August 2013 findet die 10. Edition mit einem wirklich sehens- und vor allem hörenswerten Programm statt. Für die Besucher gibt es eine große und vielfältige Auswahl neuer Künstler und bereits etablierter Bands aus Bereichen wie Indie, Rock, Jazz, Hip Hop, House und Soul. Erste Acts legten wir euch schon im Februar ans Herz, nun haben wir weitere Highlights für euch am Start.

kendrick lamar_pressepic 2013Neben seit Februar bekannten Acts wie Kraftwerk, Tensnake, The Knife, Nick Cave & The Bad Seeds und vielen mehr, kommt nun eine neue Ladung interessanter Künstler für euch: Catpower, Kendrick Lamar, Moderat, Hudson Mohawke, Maya Jane Coles, My Bloody Valentine, Austra, Jaakko Eino Kalevi, Pää Kii und viele weitere internationale und finnische Bands.

Neben dem musikalischen Leckerbissen gibt es Leckerbissen der Kulinarik. Alle kulinarischen Partner des Flow Festivals garantieren eine hohe Qualität der Lebensmittel. Der Fokus liegt auf die frische, geschmackvolle und vor allem bewusste Zubereitung erstklassiger, lokaler Bio-Lebensmittel. Von lokalen, finnischen Gerichten über mexikanisches Street Food bis zum Gourmet Burger gibt kulinarisch allerhand zu entdecken.

searching for the sugarmanKunst- und Designliebhaber dürfen sich auf ausgewählte Künstler freuen. Dieses Jahr wird der Finne Otto Maja (Pionier der finnischen Street Art) mit seinem isländischen Freund Mint ein 168 m² großes Kunstwerk bauen. Die schwedische Graffiti-Legende Ikaroz stellt seine Mano-a-mano Ausstellung in der Make Your Mark Gallery aus. Die 67 Jahre alte Irmela Mensah-Schramm aus Berlin (aka The Hate Destroyer) zerstört und übermalt jedes rassistische, antisemitische und homophobe Graffiti, Aufkleber und Poster, welche ihr begegnen. Am Fluss wird sie zusammen mit interessierten Festivalbesuchern und dem No Hate Speech Movement ein Kunstwerk schaffen. Auf dem gesamten Festivalgelände begegnet man immer wieder besonderen Designelementen wie beispielsweise das Dach der Ballon 360°- Bühne, die Flow Champagner Bar&Lounge und vieles mehr. Filmfans können international bekannte und geschätzte Streifen wie Searching for Sugarman, Uprising: Hip Hop & The LA Riots, Last Shop Standing und Future Shorts sehen.

Interessiert? Dann besorg dir dein Ticket für das FLOW Festival und genieße vier Tage voller Musik und Kunst in der schönen finnischen Hauptstadt Helsinki. Alle Infos sowie das komplette Line-Up gibt es auf www.flowfestival.com.

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung