Festivaltipps – Festivals zu Pfingsten

News am 9. Mai 2008 von Yoda

Pfingsten - www.rockhardfestival.de

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Pfingen wird heiß – und damit meinen wir nicht nur die optimale Großwetterlage, die Sonnenschein und um die 25°C fürs Pfingstwochenende verheisst. Pfingsten ist auch immer das erste richtig dicke Festivalwocheende. Zum 27sten Mal gibt das im bayerischen Hauzenberg stattfindende Pfingst Open Air den grandiosen Startschuss in die Open Air Saison. Das traditionsreichste und größte alternative dreitägige Musikfestival in Südostdeutschland wird jährlich zu Pfingsten zum Mekka aller festivalbegeisterten Jungen und Junggebliebenen.

Eine Historische Zeitreise durch die letzten Jahrhunderte gibt es im bayrischen Kronach bei der Crana Historica, als Höhepunkt das Musikfestival am Samstag. Auf der Mainzer Zitadelle rockt seit 1975 jährlich an Pfingsten das Open Ohr – das nichtkommerzielle Jugendkulturfestival glänzt durch Vielfalt und Qualität es gibt u.a. Theater-, Kleinkunst- und Musik im Programm! Beim Open Air am Berg im bayrischen Eichstätt reicht das Programm von Die Apokalyptischen Reiter über Jennifer Rostock bis Revolverheld. Im niedersächsischen Worpswede gibts beim Open Air Worpswede u.a. die Kilians und Paulsrekorder zu erleben. Handgemachte Musik, Party und Spaß gibts beim Kult-Ur Open-Air im baden-württembergischen Weilheim an der Teck. In Brandenburgs Landeshauptstadt rockt dieses Wochenende das Psychomania Rumble No.2, das größte Psychobilly-Festival im Osten Deutschlands! In Berlin sorgt eine exquisite Auswahl engagierter Künstler und unglaublich viel Liebe zum Detail am Samstagabend beim REF Stadtfestival für die coolste Nacht des Jahres.

Das ROCK HARD Festival ist zu Pfingsten das Heavy-Festival im Ruhrgebiet und wird von den Machern des gleichnamigen RockHard Magazins veranstaltet. Das LineUp kann sich sehen lassen! Veranstaltungsort ist das Amphitheater Gelsenkirchen. Bis heute Nachmittag könnt ihr Euch am Rock-Hard-Stand noch zum Karaoke anmelden!

Weitere Tipps: Im Backstage Werk in München findet am Sonntag ein Konzert von besonderem Format statt – das Beatstrict 2008 – u.a. mit M.O.P. sowie Vertreter der Beginner und von Blumentopf werden da sein. Die regionale Szene wird morgen beim Baden Metal Festival in Karlsruhe gefördert, am Sonntag rockt in Heilbronn das Betonbruch Festival 2008. Weiterhin lockt das Nuits Sonores Festival jährlich ca. 60.000 Indie & Elektrofans ins französische Lyon.

Bereits informiert haben wir kürzlich über das im nordrhein- westfälischen Hilchenbach-Lützel stattfindende Festival KulturPur (80 Veranstaltungen, ca.50.000 Besucher), über den Karneval der Kulturen (Berlin, 1,8Mio Besucher erwartet), über das GROEZROCK Festival in Belgien, über das Festival der Jugend in Köln, sowie über das No Stress Festival in Krauchenwies-Göggingen. Da die Liste an Pfingstfestivals noch sooo lang ist, könnt ihr gern hier eure persönlichen Festivaltipps und Empfehlungen dazuschreiben!

8 Kommentare zu “Festivaltipps – Festivals zu Pfingsten”

  1. Nummer 1: GROEZROCK Festival ab morgen! | Festival News sagt:

    […] diesem Wochenende gibt es für alle Fans der etwas härteren Musik noch einen besonderen Tipp – das GROEZROCK […]

  2. Nummer 2: Karneval der Kulturen 2008 | Festival News sagt:

    […] 13. Karneval der Kulturen Berlin findet 2008 wieder am Pfingstwochenende, also vom 9. – 12. Mai statt. Das Motto in diesem Jahr lautet “Weltoffen und international, […]

  3. Nummer 3: KulturPur - zwischen Tradition und Moderne: | Festival News sagt:

    […] über eine einzigartige Mittelgebirgslandschaft schweifen lässt, macht KulturPur immer über Pfingsten zum Paradeaussichtspunkt direkt am Rothaarsteig. Nach der begeistert angenommen 180 Grad-Drehung der […]

  4. Nummer 4: news sagt:

    Habe gerade noch ein Festival für Kleinkunst vom 9. bis 12. Mai auf der Insel Usedom gefunden.

    Der Camping Blogger schreibt dazu:
    “Das 9. Internationales Kleinkunstfestival steigt vom 9. bis zum 12. Mai auf der Insel Usedom. Von atemberaubender Akrobatik bis zur amüsanten Musik-Comedy, von fesselndem Breakdance bis zum drolligen Straßentheater: Beim Festival zu Pfingsten verwandelt sich die Promenade um die Heringsdorfer Seebrücke wieder in die längste, lebhafteste und bunteste Freiluft-Festivalbühne direkt an der Ostsee.”

  5. Nummer 5: news sagt:

    und noch ein weitere Festivaltipp für Pfingsten:

    “Mit Spring Break geht ein neues altes Musikfestival an den mitteldeutschen Start. Als legitime Fortsetzung der Sputnik Turntable Days wird man sich vom 10. bis 12. Mai 2008 an neuer Location auf der Halbinsel Pouch in Sachsen-Anhalt der gepflegten Feierei widmen. Raus aus der Stadt, rein in die Natur!”

    Hat noch jemand weitere Tipps für Pfingsten?

  6. Nummer 6: Rock Hard Festival - Pfingsten 2008 | Festival News sagt:

    […] im nächsten Jahr wird es zu Pfingsten wieder ein ROCK HARD FESTIVAL im Gelsenkirchener Amphitheater geben. ALLE Bands werden auf der […]

  7. Nummer 7: Pfingst Open Air sucht Nachwuchsbands | Festival News sagt:

    […] zu Pfingsten. Einen (Rück-)Überblick über die Pfingstfestivals in 2008 gibts hier. Veröffentlicht von Festivalhopper Yoda Abgelegt unter Festivalnews, Festivals 2009, […]

  8. Nummer 8: Open Air am Berg - Planung läuft! | Festival News sagt:

    […] 16. Openair am Berg wird also am Pfingswochenende wieder zum “Treffpunkt für eien bunten Mix als lokalen, nationale und internationalen […]

Kommentar schreiben

© 2005-2019 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung