Audi Klassik Open Air in der Kulturbrauerei Berlin

News am 1. August 2012 von Carsten

Zur Eröffnung des diesjähirgen AUDI Klassik Open Airs in der Berliner Kulturbrauerei im Prenzlauer Berg vom 15. bis zum 19. August gibt es dieses Jahr Jazz, Flamenco und sogar modernen Rock. In der ersten Konzerthälfte präsentieren die Berliner Symphoniker unter der Leitung von Lior Shambadal klassische Meisterwerke von Vivaldi, Bach und vielen mehr. Weitere Programmpunkte der folgenden Tage sind die spanische Nacht, Filmmusik von Charlie Chaplin, der “Sommernachtstraum” und die “Sinfonische Nacht”.

Am Donnerstag, den 16. 08. bietet die Sevillianerin Maria Serrano mit ihrer 14 köpfigen ‚Compañia‘ eine neue, moderne und zeitgenössische Interpretation der Carmen, frei nach der Oper von Georges Bizet dar. Basierend auf der weltberühmten Novelle und Oper werden die zeitlosen Themen und Melodien aufgenommen und musikalisch wie auch tänzerisch durch den modernen andalusischen Flamenco interpretiert.

Freitags gibt es dann den unverwechselbaren Humor und einmaligen Charme von Charlin Chaplin zu spüren. Meisterwerke wie „The Kid“, „The Gold Rush“ oder auch „The Idle Class“ begeisterten Menschen damals und heute gleichermaßen. Das Filmorchester Babelsberg begleitet live den Film “Circus” auf Großbildleinwand.

Mit dem PrimArte Orchester der Preisträger erfüllte sich Alois Springer einen Traum. Die jungen Talente dieses Privatorchesters präsentieren zu „Ein Sommernachtstraum“ Auszüge aus Wagners „Meistersinger“, Tschaikowskys berühmten „Romeo & Julia“ bis hin zu Mendelsohn – Bartholdys  “Ein Sommernachtstraum“.

Zum krönenden Abschluss der Klassik Konzerte gastieren die Berliner Symphoniker mit ihrem Dirigenten Lior Shambadal noch einmal in der Kulturbrauerei. Grandioser Abschluss wird die 9. Sinfonie von Antonín Dvorak sein. Die Musik aus „Aus der Neuen Welt“ vermittelt einen ewigen Pioniergeist, einen sicherlich gut gemeinten Aufbruch in eine bessere Welt. Weitere Höhepunkte werden die “Freischütz”-Ouvertüre und das Konzert für Horn und Orchester von Julius Weismann sein.

Karten kosten je nach Kategorie zwischen 25,- und 40,- Euro.

Weitere Informationen gibt es bei uns oder auf der Homepage www.klassik-open-air.de.

 

 

Kommentar schreiben

© 2005-2018 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung