Tomorrowland: Alle Wege führen nach Boom

News am 31. Juli 2017 von Yoda

Sicherlich ein Traum für viele EDM Fans weltweit das Tomorrowland Festival zu besuchen, was in diesem Jahr gleich an zwei Wochenenden stattfand. Das kleine Örtchen “Boom” zwischen Antwerpen und Brüssel wird zur Hauptattraktion zur 13. Ausgabe des Spektakels in Belgien wo rund 200.000 Besucher erwartet wurden. Das diesjährige Thema: Amicorum Spectaculum (abgekürzt: Circus )


Die Hauptbühne glich einem riesigem Zirkuszelt – mit unfassbaren Details und Trapezkünstler die zwischen den Hauptacts in schwindelerregenden Höhen auf dünnen Seilen tanzten. Absolut beeindruckend!

Der Hype des Tomorrowland reisst nicht ab.. um einige Zahlen zu nennen:

Rund 10.000 Gäste reisten extra mit dem Flieger an. Dazu standen 236 Flüge von 24 Airports der Welt bereit – 47 Flüge hatten EDM Musik am Start und bei 8 Flügen war ein DJ an Bord um Live für die Beste Stimmung zu sorgen.

Neben dem Camingplatz “Dreamville” wo zirka 38.000 schliefen, standen zusätzlich 27 Hotels in Brüssel, die eigens für Tomorrowland gebucht wurden und die Gäste mit einem Shuttle-Service täglich zum Festival zu bringen. Gäste aus 97 Nationen ergatterten sich ein Ticket, die innerhalb einiger Stunden vergriffen waren.

Mit Spannung warten jetzt alle auf das “Aftermovie” was bei Youtube auf kurze Zeit die 20 Millionenmarke knacken wird.

Fazit: Das Tomorrowland in Belgien, ist mit Abstand DAS Festival der Festivals in der EDM Szene. Egal ob Inder, Chinesen, Australier oder Europäer, jeder ist bereit sein Gespartes zu zahlen für den Traum einmal dabei zu sein. Nach einem O-Ton eines Belgiers, kostet ihn ein Wochenende inkl. Camping, Trinken, Essen,… rund 800 Euro. Wenn man bedenkt das ein Amerikaner rund 2.000 Euro zahlt, um dabei zu sein, muss es einfach unvergesslich werden! (Fotos, wenn nicht anders gekennzeichnet: (c) Tomorrowland.)

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Kommentar schreiben

© 2005-2017 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung