Hot Hot Heat gewinnen die Rock:Liga!

News am 31. Mai 2010 von Ralf

Am Samstag war es im Berliner Kesselhaus soweit, das Finale der Jägermeister Rock:Liga Saison 2009/2010 stand an. Trotz der scheinbar übermächtigen Konkurrenz durch den European Song Contest im Fernsehen und erfreulich gutem Wetter in Berlin waren viele interessierte Gäste und Fans anwesend.

Im Finale der Rock:Liga standen die Gewinner der 3 Vorrunden… als Erstes The Films aus den USA, Hadouken! aus England und die Kanadier von Hot Hot Heat. Eine ausgelassene und euphorische Stimmung, drei erstklassige Bands und eine Betriebstemperatur nahe dem Siedepunkt prägten das Finale der Jägermeister Rock:Liga am 29. Mai.

Alle drei Bands konnten die Menge im Kesselhaus begeistern und am Ende war es eine knappe Entscheidung. Das Publikum durfte mittels Applaus-o-Meter entscheiden, wer den Wanderpokal für dieses Jahr mit nach Hause nehmen darf. Unter tosendem Beifall und triefend vor Schweiß kürten die Rocksport-Fans im ausverkauften Berliner Kesselhaus Hot Hot Heat zum JägerMeister 2010.

Damit reihen sich die 3 Kanadier in die Riege der Vorjahressieger ein – bisher ging der Titel schon an Friska Viljor (2009), Mediengruppe Telekommander (2008), Clawfinger (2007), Deichkind (2006) und Mamasweed (2005), was man auch auf der JägerMeisterschale nachlesen kann.

Die Festivalhopper genießen nun erstmal die Sommerpause und freuen sich schon auf eine neue Saison der Rock:Liga im nächsten Jahr. www.myspace.com/rockliga

Kommentar schreiben

© 2005-2020 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Datenschutz | Werbung