ECHELON 2017: Elektro Open Air und Indoor

News am 24. Mai 2017 von Yoda

Auf dem ehemaligen US-Kasernengelände im bayerischen Kurort Bad Aibling werden am 19.08.2017 wieder tausende gleichgesinnte Technofans beim Echelon Open Air bis in die frühen Morgenstunden tanzen!

(Bild links: Felix Kröcher bei Soundtropolis)

Das größte süddeutsche Festival der elektronischen Musik geht diesen Sommer bereits in die 9. Runde, man hat ein großartiges Line-Up für die Besucher zusammengebastelt. Am Freitagabend wird es zunächst bei der Warm-Up Party mit Lexer, Super-Flu, DJ Rush und Weiteren schon zur Sache gehen. Während am Samstag die Creme de la Creme der internationalen und nationalen DJ-Szene die Ohren beschallen wird: über 50 Artists, die auf jeweils einer der fünf eindrucksvoll designten Stages stehen werden. Unter anderem erweist uns der Niederländer Oliver Heldens auf der Center Stage die Ehre, einer der populärsten internationalen Future-House-DJs. Ein weiteres Zuckerl ist dieses Jahr der Künstler Solomun, weltweit einer der gefragtesten Techno-DJs, dessen Partys in seinem Resident-Club Pacha auf Ibiza wöchentlich ausverkauft sind. Die Ikonen der Technoszene werden auf der Circus Stage starten, so Maceo Plex oder Len Faki.

Die hölzerne Katermukke Stage auf der Wiese bietet den Gegenpol: entspannt im Gras chillen und bei melodischen Sets von Nicon oder Sascha Braemer den Panoramabergblick genießen. Die Emotion Stage wird mit Boris Brejcha, Felix Kröcher und Kerstin Eden für glückliche Gesichter vor der Bühne sorgen. Felix Jaehn und Gestört aber GeiL runden das Line Up neben alten Hasen wie Moonbootica und AKA AKA ab. Die nennenswerte Vielzahl an Künstlern, die futuristischen Abhörkuppeln und ein wildes Wochenende mit fetter Stimmung werden das Echelon zu einem Must-be in diesem Sommer machen!

Für Full-Weekend-Ticketbesitzer kann direkt neben dem Gelände umringt von der imposanten Bergkulisse gecampt werden. Auch V.I.P.-Tickets sind zu haben. Es wird wieder das Echelon-Shuttle von München nach Bad Aibling geben, auch Festivalbusanbieter chauffieren Euch. Zwischen dem Aiblinger Bahnhof und dem Festivalgelände pendeln Shuttle-Busse. Echelon – Lets be weird together! Weiteres zum Echelon hier und auf www.echelon-openair.de. Hier könnt ihr Echelon Tickets kaufen.

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Kommentar schreiben

© 2005-2017 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung