Schick Schock & Sweet Love in Leipzig: Bilderbuch auf Magic Life Tour

News am 2. April 2017 von maike

BilderbuchSchrill, kraftvoll und einfach mitreißend: Am Freitag, 31. März, rockten Bilderbuch das gut besuchte Haus Auensee in Leipzig – und begeisterten damit auch die Festivalhopper Jackie und Maike.

(Bild links: Bilderbuch im Haus Auensee, Leipzig am 31.03.2017)

Bilderbuch - Power-Stimmen im EinsatzHach, das nenne ich Unterhaltung. Kaum betritt Frontmann Maurice Ernst die Bühne, möchten wir ihn nicht aus dem Auge lassen. So geht er in seiner Musik auf und performt live von Punk, Indie über Pop, Elektro-Pop, Hip Hop bis hin zu Gospel und Rock. Experimentierfreudig, die Österreicher Jungs. Feine Gitarren-Solos und eine stimmgewaltige Background-Begleitung, die auch echt ordentlich rappen kann, machen den bunten Mix perfekt. (Bild rechts: Power-Stimmen im Einsatz)

Bilderbuch - Sneakers4FreeViel moderiert wird nicht, was etwas schade ist bei dem sympathischen Dialekt. Dabei ermuntern die Mädels in den vorderen Reihen mit allerhand Wurf-Rosen. Umso mehr Zeit bleibt zum Tanzen – und Mitsingen. Denn textsicher ist gar kein Ausdruck für das Publikum im Haus Auensee, das wegen der vielen ausverkauften Konzerte auf der Magic Life Tour z.T. auch aus Berlin und Co. angereist ist. So werden besonders die älteren Titel, wie “Schick Schock”, “Maschin”, “OM” und “Plansch” mit viel Hingabe mit- bzw. auch problemlos ohne Maurice gesungen. (Bild links: Sneakers4Free: “Tanzt, ihr Bühnen-Sneakers!”)

Die erste Zugabe spielen schließlich Gitarrist Michael Krammer und Sänger Maurice Ernst allein mit “Sweet Love”- und das Publikum scheint das erste Mal am Abend still zu sein, denn wie die beiden mit Gitarre und Stimme umgehen können, ist einfach nur zu bestaunen und genießen. Entsprechend laut kommt der Applaus danach und holt die komplette Band auch für eine zweite und dritte Zugabe zurück auf die Bühne.

Stimmung in Leipzig

Stimmung in Leipzig

Das große Abzappel-Finale gibt es nach rund zwei Stunden mit “Kopf ab”. Klitschnass verabschieden sich die vier jungen Musiker anschließend von ihren zufriedenen Fans.

Mavi Phoenix

Mavi Phoenix startete in den Abend.

Wer das “Magic Life” Album noch nicht kennt, dem kann man es eigentlich auch gar nicht so genau beschreiben. Denn so richtig einordnen lässt es sich unserer Meinung nach nicht. Wer offen für musikalische Überraschungen ist und die Gelegenheit hat ein Bilderbuch-Konzert zu besuchen, sollte es sich auf jeden Fall nicht entgehen lassen.

Danke auch für die Begrüßung durch Mavi Phoenix, die mit Hip Hop auf Englisch und Spanisch das Vorprogramm leistete.

Die Österreicher sind heuer viel unterwegs: Im Juni und Juli bei PULS Open Air [Tickets], Kosmonaut Festival [Tickets], Hurricane [Tickets], Southside [Tickets], OpenAir St Gallen [Tickets], SummerJAM [Tickets] oder Juicy Beats [Tickets].

Weitere Konzerte von Bilderbuch: Tournee-Daten Bilderbuch

(Die letzten drei Fotos: Bilderbuch bei Rock am Ring und Haldern Pop 2015)

 

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Kommentar schreiben

© 2005-2017 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung