TFF Rudolstadt 2015 – Der Donnerstag

News am 3. Juli 2015 von Teliko

Coetus auf dem TFF 2015Gestern Abend startete im kleinen beschaulichen Rudolstadt in Thüringen mit dem TFF Rudolstadt 2015 das größte World-, Roots- und Folkfestival in Deutschland. In diesem Jahr feiert das TFF dabei mit seiner 25. Auflage großes Jubiläum. Kein Wunder also, dass die Erwartungen an das TFF in diesem Jahr unglaublich hoch sind.

Dementsprechend lange im Vorfeld waren die Dauerkarten für das TFF 2015 und nach und nach auch die Campingplätze ausverkauft, was für Unmengen an Anfragen der Art “Suche Karte” auf diversen Kanälen sorgte. Dazu kamen diverse Gesuche nach Mitfahrgelegenheiten aus allen Himmelsrichtungen und Erwartungsvolle Posts auf Social Media Seiten darüber, wie sich die Stadt langsam verändert, über den Stand des Aufbaus oder einfach nur um die Tage und Stunden bis zur Eröffnung runter zu zählen.

Um 21:00 Uhr am Donnerstag, den 02.07.15, war es dann endlich so weit. Auf der Großen Bühne im Heinepark eröffnete die Band Coetus das Jubiläumsfestival. Neben den musikalischen Klängen der Band von der iberischen Halbinsel fielen einem schnell ein paar Veränderungen auf dem Festivalgelände ins Auge. Coetus auf dem TFF 2015Die Große Bühne im Heinepark war um einiges gewachsen. Viel auffälliger noch war aber eine neue große LED-Leinwand hinter dem FOH-Turm und ein nochmals größeres Medienaufkommen rund um und auf der Bühne.

Grund dafür war, dass in diesem Jahr das traditionsgemäß eh schon enorm große Medienaufkommen noch mehr gewachsen ist und erstmalig ARTE acht Konzerte des TFF Rudolstadt 2015 nicht nur aufzeichnet, sondern auch live ins Internet streamt.

Was an dieser Stelle auch gleich erwähnt sein mag ist das Wetter. So wird das TFF 2015 wohl nicht nur als Jubiläumsauflage im Gedächtnis bleiben, sondern auch als das heißeste Festival in der Geschichte. Mit angekündigten Temperaturen von bis zu 38°C kann man jedem Besucher, Techniker, Security,… nur raten genug zu trinken, sich einzucremen und regelmäßig einen Schattenplatz aufzusuchen. Erfreulich, das bei diesen Temperaturen über die selbst Coetus meinte “sie wären zu warm” die Festivalleitung reagiert hat und die Wasserregelung an den Eingängen schon im Vorfeld aufgeweicht hat, so dass man mehr eigene Getränke mitbringen darf. Ein paar mehr Stationen zur freien Trinkwasserversorgung würde man sich darüber hinaus aber noch wünschen.

Coetus auf dem TFF 2015 TFF 2015 Coetus auf dem TFF 2015

Coetus auf dem TFF 2015 Coetus auf dem TFF 2015 Coetus auf dem TFF 2015

Sly & Robbie meets Nils Petter Molvær auf dem TFF 2015Doch genug vom Wetter, denn um 22:30 nahm der Eröffnungsabend, der wie seit einigen Jahren auch zum TFF 2015 nur im Heinepark stattfand, mehr und mehr fahrt auf. Im Tanzzelt spielten Trio Dhoore und eröffneten damit den Tanzreigen auf dem TFF 2015. Der Füllungsgrad im Zelt bewies eindrucksvoll, wie sehr die Besucher des TFF genau darauf gewartet hatten. Sowohl die Musik von Coetus als auch das parallel zum Auftritt von Trio Dhoore laufende Konzert von Sly & Robbie meets Nils Petter Molvær wußten zwar sicherlich musikalisch zu überzeugen, aber waren doch verhältnismäßig ruhig. Gerade das Konzert von Sly & Robbie meets Nils Petter Molvær war sehr minimalistisch angelegt mit seinen modernen elektronischen Klängen und regte so eher zum stillen Mithören an, als zum ausgelassenen Tanzen vor der Bühne.

Sly & Robbie meets Nils Petter Molvær auf dem TFF 2015 TFF 2015 Sly & Robbie meets Nils Petter Molvær auf dem TFF 2015

Sly & Robbie meets Nils Petter Molvær auf dem TFF 2015 Sly & Robbie meets Nils Petter Molvær auf dem TFF 2015 Sly & Robbie meets Nils Petter Molvær auf dem TFF 2015

Für Verwunderung am ersten Abend sorgten mitunter die Anmoderationen auf den Bühnen. Bekannt aus den vergangenen Jahren, um die Künstler kurz anzukündigen, wirkten sie am Eröffnungsabend doch zum Teil sehr holprig und unnötig lang. Deutlich hörbare Unsicherheit bei den Fakten, seltsame Versuche der Publikumsinteraktion und auf der Caravan Palace auf dem TFF 2015Großen Bühne ein Moderator der wirkte, als ob er schon zu lange in der Hitze war oder doch hätte eher zu alkoholfreien Getränken greifen sollen. Doch schieben wir es einfach auf die Aufregung und die enormen Menschenmassen vor den Bühnen.

Highlight und gleichzeitig Abschluss des ersten Abends war der Auftritt der französischen Band Caravan Palace. Die Pariser Band, die als Mitbegründer und einer der prägensten Bands des Electroswings gelten, sorgten von der erste Minute an für tolle Stimmung auf und vor der Bühne. War der Gesang von Frontfrau Colotis Zoé zwar mitunter kaum zu verstehen, sorgte ihr Auftreten in Verbindung mit den mitreißenden Rhythmen für absolute Partylaune. Dabei verlangte Caravan Palace nicht nur von sich und dem Publikum vollen Einsatz, sondern auch von ihren Technikern. So mussten diese durch beherzte Sprints quer über die Bühne passgenau das Mikrofon “vorbei bringen” brauchte Colotis Zoé einmal freie Hände für eine Tanzeinlage mit einem ihrer Musiker.

Caravan Palace auf dem TFF 2015 Caravan Palace auf dem TFF 2015 Caravan Palace auf dem TFF 2015

Caravan Palace auf dem TFF 2015 Caravan Palace auf dem TFF 2015 Caravan Palace auf dem TFF 2015

Die Feierlichkeiten zum großen Jubiläum waren damit entgültig eröffnet. Ich denke nicht nur wir freuen uns auf die kommenden Tage, wo schon am Freitag dann ganz Rudolstadt vom TFF 2015 eingenommen wird und die Zuschauer dann auch mehr vom:

  • diesjährigen Länderschwerpunkt Norwegen,
  • dem magischen Instrument Cister und
  • dem Tanzschwerpunkt Norwegische Tänze

zu hören und zu sehen bekommen.

Wir machen uns jetzt erst mal schnell wieder auf den Weg nach Rudolstadt. Schließlich wird das musikalische Programm auf der Heidecksburg in diesem Jahr von der Alin Coen Band eröffnet. Ein Konzert, welches wir uns nicht entgehen lassen wollen auch wenn es so unglaublich früh stattfindet…

Bericht und Fotos von unserem Festivalhopper Thomas “Teliko” Helbig. Alle weiteren Fotos und Berichte findet ihr hier:

 

Caravan Palace auf dem TFF 2015 Caravan Palace auf dem TFF 2015 Caravan Palace auf dem TFF 2015

TFF 2015 TFF 2015 Coetus auf dem TFF 2015

Coetus auf dem TFF 2015

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

4 Kommentare zu “TFF Rudolstadt 2015 – Der Donnerstag”

  1. Nummer 1: TFF Rudolstadt 2015 – Der Freitag sagt:

    […] einem tollen Eröffnungstag im Heinepark startete das TFF Rudolstadt 2015 am Freitag in seinen ersten vollen Festivaltag. In […]

  2. Nummer 2: TFF Rudolstadt 2015 – Der Samstag sagt:

    […] TFF Rudolstadt 2015 berichten. Nach einem tollen Eröffnungstag unter anderem mit Caravan Palace am Donnerstag und einem ereignisreichen Freitag, stand am Samstag der längste Festivaltag ins Haus. Es sollte […]

  3. Nummer 3: TFF Rudolstadt 2015 – Der Sonntag sagt:

    […] Bericht vom Festival Donnerstag […]

  4. Nummer 4: TFF Rudolstadt 2015 – Ein Rückblick sagt:

    […] Festivalhopper Rückblicke zum TFF Rudolstadt 2015 gibt es tageweise Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag – sowie ein magisches Special über Ramzailech beim TFF.Zahlen […]

Kommentar schreiben

© 2005-2017 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung