Plage Noire – Premiere zum Sonderpreis + Zeitplan

News am 4. November 2009 von Yoda

ASP live in concert by Torsten Volkmer (www.be-subjective.de)Ein neues Festival, dass Euch mit dunkler Musik versorgt, findet am 13.+14.11.2009 an der Ostsee, am Weissenhäuser Strand (Oldenburg in Holstein) statt, das Plage Noire [Tickets].

Zum Auftakt wurden die ursprünglichen Ticketpreise um bis zu 50% gesenkt. Das Festival soll die zeitliche Lücke zwischen dem Mera Luna im August und dem WGT an Pfingsten schließen.

Plage-noire_logoDas neue Indoor-Festival bietet von Gothic Rock, Electro Pop, Wave, Folk bis Industrial alles, was das schwarze Herz begehrt. Über 20 Bands und Künstler, DJs, Parties, ein umfangreiches Rahmenprogramm und dazu noch alle Annehmlichkeiten einer modernen Ferienanlage direkt am Strand.

cyberchristblutengel_anniebertram09_05ITNpresseLAM_2008

Ein Festival in einem Ferienpark? Es wäre nicht das erste, allerdings braucht es der Erfahrung nach immer etwas Zeit, bis sich die Festivalbesucher damit anfreunden. Eigentlich bietet so ein Park nur Vorteile: Minusgrade und Regen sind kein Problem, der Regenschirm wird hier nur als modisches Accessoire gebraucht, Angst vor verlaufendem Make-up und einfallender Frisur ist völlig unnötig: Das Plage Noire-Festivalgelände ist eine überdachte Ferienanlage mit traumhafter Kulisse direkt am Meer – einfach nur perfekt zum Feiern und Treffen Gleichgesinnter.

Pers_Group02mono_inc_offical_press_03Funker Vogt 13.01.2007

Für die Übernachtung kann das Zelt bei diesem Festival getrost zu Hause bleiben: In der Ferienanlage Weissenhäuser Strand stehen komfortable Apartments oder Hotelzimmer zur Verfügung. Einem geraden Lidstrich und dem gefahrlosen Anlegen gefärbter Kontaktlinsen vor dem eigenen Badezimmer-Spiegel steht also nichts entgegen – und auf eine frisch gebügelte Rüschenbluse muss auch niemand verzichten. Ein Wellness- und Sport-Bereich auch eine Sauna-Landschaft, verschiedene Heilbäder und Orientalisch-Medizinische Behandlungen zur Auswahl. Für das leibliche Wohl sorgen gleich mehrere Restaurants, Cafés und Bistros.

01fiddlersgreenCREDITCarsten Bunnemannfetisch-mensch_102fiddlersgreenCREDITCarsten Bunnemann

Musikalisch ist beim Plage Noire der Name Programm: Nicht nur der Strand ist schwarz, sondern auch der dominierende Musikstil: Von Gothic-Pop über Death-Glam bis Industrial reicht die musikalische Bandbreite der gebuchten Bands, die auf zwei Bühnen auftreten werden. Lesungen, DJ-Sets, Parties, sowie eine Modenschau, sorgen ausserdem für reichlich Bewegung auch abseits der Live-Bühnen.

APB Rocket Science Live 2008Bild01client_03kirliancamera_01

Um gleich bei der Premiere möglichst viele Fans vor Ort vom neuen Festival-Konzept zu überzeugen und dem Plage Noire die Chance zu geben, sich zu etablieren, haben sich die Veranstalter entschlossen, die Ticketpreise im ersten Jahr zu subventionieren. Der Festivalbesuch inkl. zwei Übernachtungen in allen Kategorien wir ab sofort zu stark reduzierten Eintrittspreisen angeboten – die Ersparnis beträgt bis zu 50%: So kostet zum Beispiel das Zwei-Tagesticket inkl. zwei Übernachtungen im 10er-Bungalow anstelle von 99 € jetzt nur noch 49 € (alle Übernachtungspreise in der Übersicht findet Ihr hier). Dafür muss niemand mehr seine Seele verkaufen.

Funker Vogt 13.01.2007Pers_Sonja04kanne-clark-presse1Rotersand_09_2

Die Plage Noire-Besucher, die Ihr Ticket noch zu den alten Preisen erworben haben, bekommen die Differenz zu den neuen Preisen beim einchecken an der Rezeption vor Ort erstattet. Hier gibts die Ein-Tagestickets.

Rabenschrey_1rabia_01Deine Lakaien_China_Peking_2.11solitaryexperiments_artinblack

Zum Schluß gibt es das Plage Noire Programm im Überblick:

Alle Konzerte finden indoor statt und auch für die Übernachtung kann das Zelt bei diesem Festival getrost zu Hause bleiben: In der Ferienanlage Weissenhäuser Strand stehen komfortable Apartments oder Hotelzimmer zur Verfügung. Einem geraden Lidstrich und dem gefahrlosen Anlegen gefärbter Kontaktlinsen vor dem eigenen Badezimmer-Spiegel steht also nichts entgegen – und auf eine frisch gebügelte Rüschenbluse muss auch niemand verzichten.

Weitersagen!Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

2 Kommentare zu “Plage Noire – Premiere zum Sonderpreis + Zeitplan”

  1. Nummer 1: Festivalhopper Yoda sagt:

    Änderung im Line-Up: The Cyberchrist Project mussten leider kurzfristig absagen, dafür werden jetzt DIN [A] Tod ihren Post-Punk Electroclash auf die Bühne des Baltic Festsaal bringen.

    DIN [A] Tod spielen mit Symbolen und Bildern, sie wollen verwirren, anstacheln, aufrütteln. Auf ihrem ersten Longplayer „The Sound of Crash“ verpacken sie ihre Auseinandersetzung mit Macht und Hysterie, dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest in kernige Beats, vielseitige Songstrukturen zwischen Minimal Electro, Wave und Electroclash, und bis auf die Knochen reduzierte Ohrwürmer. “Westwerk” heisst ihr aktuelles Album. Die mutige Fusion aus reduzierten Elektronik-Sounds mit treibenden Gitarren- und Bass-Linien und einem Hauch unterkühlter Reserviertheit klingt noch satter, kompakter und runder als auf dem mit reichlich Lorbeeren bedachten Debütalbum der Band.

  2. Nummer 2: Rolling Stone Weekender Rückblick + Termin 2010 | Festival News sagt:

    […] 2009 statt. In Bezug auf das kommendes Wochenende stattfindende Plage Noire hatten wir ja schon einige Vorzüge eines “Festivals im Ferienpark” erläutert. „Ein absolute perfektes Wochenende: Direkt aus dem Apartment zu den Konzerten und alles liegt […]

Kommentar schreiben

© 2005-2017 Festivalhopper.de - Ralf Prescher & Team | Impressum | Kontakt | Werbung